Österreichischer Sieg beim Sunday Storm

Sunday MillionWoche für Woche finden auf PokerStars die großen Sonntagsturniere statt, und natürlich war auch gestern wieder High Life angesagt.

Die wichtigste Entscheidung ist natürlich immer die Sunday Million, die auch gestern wieder 6.271 Spieler anlockte und damit ein Preisgeld von über $1,25 generierte.

Der Sieg ging nach vorheriger Teilung an den Griechen „AlexanGeo“ vor dem Kasachen „Lekerov“, außer den beiden gewann auch der Brasilianer „neto gol“ ein sechsstelliges Preisgeld.

Endstand Sunday Million 3.April 2016

  1. AlexanGeo (Griechenland) $144.100,20*
  2. Lekerov (Kasachstan) $125.000,00*
  3.  neto gol (Brasilien) $142.082,26*
  4. HKongBanker (GB) $90.000,00*
  5. gigibaston (Rumänien) $52.676,40
  6. SPEWTARD (Peru) $40.134,40
  7. placebo36251 (Kanada) $27.592,40
  8. GR8MIND (Kanada) $15.050,40
  9. Achilles591 (Luxemburg) $9.720,05

Wie immer fand unmittelbar davor das Warm-Up statt, das dieses Mal 2.456 Mitspieler fand und damit knapp unter der $500.000-Marke blieb.

Der Sieg ging hier ungeteilt an „bjartefau“ aus Norwegen, der „imluckbox“ aus Australien und den Österreicher  „dennishtm“ hinter sich ließ und über $77.000 kassierte.

Endstand Warm-Up 3.April 2016

  1. bjartefau (Norwegen) $77.610,00
  2. imluckbox (Australien) $58.290,70
  3. dennishtm (Österreich) $41.752,00
  4. Aaron „Aguskb“ Gustavson (Mexiko) $28.735,20
  5. TMoney0209 (Kanada) $21.858,40
  6. Pa3yM (Russland) $16.946,40
  7. Bruno „Bruno chato“ Nunes (Brasilien) $12.034,40
  8. Spowi07 (Österreich) $7.122,40
  9. poosnack11 (Kanada) $4.175,20

Einen deutschsprachigen Sieger gab es beim $11 Sunday Storm, den unter 32.496 Spielern der Österreicher „Maethi“ gewann und dafür $28.274 auf seinem Konto gutgeschrieben bekam.

Endstand Sunday Storm, 3. April 2016

1Maethi (Österreich)$28.274
2soykike (GB)$20.287
3Danya Kop (Russland)$13.648
4gizmoo999 (Belgien)$10.398
5demider69 (Slowakei)$7.149
6ljubaviamore (Deutschland)$4.386
7Rinat44 (Russland)$3.005
8EverFla (Brasilien)$2.112

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben