Am Donnerstag sind €8.000 beim „King’s Low Budget Open THNL“ Event garantiert! – 4-way Deal beim King’s 6-max am Mittwoch!

IMG_2977Am Donnerstag wird das „King’s Low Budget Weekend“ um 20:00 Uhr mit dem „Low Budget OPEN THNL“ Event eröffnet. Für ein Buy-In von nur €45+€5 geht es um einen garantierten Preispool von satten €8.000. Die Teilnehmer erhalten eine Startdotation von 20.000 und die Levels werden alle 25 Minuten erhöht. Es sind bis zu zwei Re-Entries erlaubt.

 

 

Für alle die nicht im Turnier beschäftigt sind gibt es heiße Cash Games im Angebot. Es beginnt schon ab den Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

2016-APRIL-LOW-BUDGET-BACK-2

 

Sergii Kyslyi holt sich mit einen 4-way Deal den Sieg beim „King’s 6-max“ am Mittwoch!

Am Mittwoch den 06. April fand im King’s Casino Rozvadov das „King’s 6-max“ Turnier für ein Buy-In von €45 statt. Insgesamt fanden sich 41 Spieler an den Tischen ein und 19 machten noch vom Re-Entry Gebrauch. Damit wurde ein Preispool von €3.800 unter den besten Acht ausgespielt. Für gute Stimmung abseits des Poker Tisch sorgte die Live-Übertragung des Champion League Spiels auf der Großbildleinwand und Freibier für die Spieler. Am Ende gab es einen 4-way Deal bei dem Sergii Kyslyi der offizielle Sieg und ein Preisgeld von €797 zugesprochen wurde.

King’s 6-max NLH
Buy In 45 €
Entries41
Re-Entries19
Total60
Prize pool€ 3.800
NoNameFirst NameNationPrize € Deal
1KyslyiSergiiUkraine1.139 €797 €
2BittusSimoneItaly825 €776 €
3AbateCristianItaly532 €692 €
4WolfThomasGermany403 €635 €
5VieruBogdan-VasileRomania312 €
67andar Jr.Germany243 €
7CaglanTimurGermany194 €
8TrybaGrzegorzPoland152 €

 

news

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben