WPT Seminole Hard Rock Poker Finale – Dritter WPT-Titel für Chino Rheem

Rheem_WPT_3_titelBeim $10.000 WPT Seminole Hard Rock Poker Finale in Hollywood Florida holt sich Chino Rheem seinen dritten WPT-Titel und zieht damit gleich mit Gus Hansen, Carlos Mortensen und Anthony Zinno, denen dasselbe Kunststück gelang. Neben der Siegprämie von $705.885 sicherte sich Rheem gleichzeitig einen Platz im heute beginnenden Monster® WPT Tournament of Champions.

Unter den sechs Finalisten befand sich gestern auch der erst 21-jährige Spanier Adrian Mateos, der mit einem WPT-Sieg zum Triple Crown Champion geworden wäre. Für ihn war auf Platz vier Endstation, wofür er immerhin schon ein Preisgeld von $200.510 kassierte.

Final Table Eergebnisse

1st Chino Rheem, $705,885
2nd Aditya Prasetyo, $484,130
3rd Richard Leger, $311,305
4th Adrian Mateos, $200,510
5th William Benson, $154,585
6th Bryan Piccioli, $127,905

$10.000 WPT Seminole Hard Rock Poker Finale

Entries: 342

Preispool: $3.249.000

ITM: 43

1Chino Rheem$705,885
2Aditya Prasetyo$484,130
3Richard Leger$311,305
4Adrian Mateos$200,510
5William Benson$154,585
6Bryan Piccioli$127,905
7Lyle Vincent$107,370
8Jared Jaffee$88,125
9Giuseppe Pantaleo $69,080
10Dietrich Fast $58,210
11Anthony Zinno$58,210
12Jonathan Little$58,210
13Adam Levy$49,640
14Justin Zaki$49,640
15Noah Bronstein$49,640
16Benjamin Zamani$41,070
17Jon Turner$41,070
18David Paredes$41,070
19Brent Roberts$33,955
20Qasem Jamhour$33,955
21James Hughes$33,955
22Tim West$27,620
23Ari Engel$27,620
24Eddy Sabat$27,620
25Adam Schwartz$23,865
26Jon Borenstein$23,865
27Sergii Baranov$23,865
28Justin Kruger$20,150
29Omar Zazay$20,150
30Charbel Azzi$20,150
31Brian Green$20,150
32Matt Berkey$20,150
33Matthew McEwan$20,150
34Ian O’Hara$20,150
35Adrien Allain$20,150
36William Foxen$20,150
37Sam Soverel$16,525
38John Andress$16,525
39Faraz Jaka$16,525
40Sunny Patel$16,525
41Cate Hall$16,525
42Eric Baldwin$16,525
43Alexander Turyansky$16,525

 

Quelle / Bild Quelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben