Ab Donnerstag kann man im King’s bei der DPT für nur €159 um garantierte €100.000 spielen!

fb-postSeit Jahren zählt die Deutsche Poker Tour (DPT) zu den beliebtesten King’s-Pokerserien im niedrigen Buy-In Bereich. In der Vergangenheit betrug das Buy-In €195 und es ging mindestens um €100.000. Bei der neuen DPT hat man das Buy-In auf nur €145+€14 gesenkt, doch die Garantiesumme bleibt weiterhin bei €100.000. Die Teilnehmer bekommen für ihr Buy-In Deepstack Poker mit 40.000 Starting Stack und 30 Minuten Levels geboten. Insgesamt gibt es vier Starttage Eines von Donnerstag bis Freitag. Das Finale findet dann am Sonntag statt. Für die Spieler ist es möglich an jeden der vier Starttage Eins teilzunehmen und pro Starttag ist ein Re-Entry erlaubt. An den Tagen Eins ist die Late-Registration immer bis zum Ende von Level 12 geöffnet. Insgesamt werden an den Tagen Eins 14 Levels gespielt.

Am Donnerstag den 28. April 2015 startet um 19:00 Uhr der Tag 1a im King’s Casino Rozvadov.

Zuvor gibt es ab 16:00 Uhr noch die Möglichkeit sich ein DPT Main Event Ticket im Wert von €159 beim „King’s Special DPT Satellite“ zu erspielen. Für ein Buy-In von €35+€5 werden hier 10 Tickets garantiert. Es geht los mit 5.000 in Chips und die Levels werden alle 15 Minuten erhöht. Ein Re-Entry ist auch möglich.

Selbstverständlich gibt es auch wieder nonstop Cash Game Action im King’s. Es geht bereits los bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

2015-JUL-DPT-BACK

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben