Ole Schemion und Igor Kurganov im EPT €100.000 Super High Roller Finale

Screen Shot 2016-04-29 at 20.18.59Heute kamen die Fans der ganz großen Buy-ins beim PokerStars and Monte Carlo Casino EPT Grand Final voll auf ihre Kosten. Insgesamt 61 Entries wurden bei diesem Super High Roller Turnier mit einem Buy-in von €100.000 getätigt, somit doch um 10 weniger als im Vorjahr. Trotzdem liegen etwas weniger als €6 Millionen im Preispool und auf den Sieger warten stolze €1.775.500 und der Titel.

Vor wenigen Minuten ging Tag 2 zu Ende und der Final Table steht. Der Iranische Spieler Ali Reza Fatehi (Bild) beendete den Tag als absoluter Chipleader, er konnte 5.180.000 Chips eintüten. Mit etwas Abstand folgt ihm Stephen Chidwick mit 2.920.000 Chips und auf Rang 4 liegt unsere erste Hoffnung Ole Schemion mit 1.685.000 Chips, einen Rang dahinter Igor Kurganov mit 1.230.000 Chips. Jeder Spieler hat bereits einen Cash von €236.750 sicher, jedoch will nun jeder der Final 8 den Titel erspielen.

Für die restlichen Spieler aus unserer Community Christoph Vogelsang, Fedor Holz, Max Altergott, Tobias Reinkemeier, Dominik Nitsche und Thomas Mühlöcker war leider bereits vorm Geld Schluss. Heute ab 14:00 Uhr könnt ihr die Action inklusive Hole Cards hier bei uns im Live Stream verfolgen.

Anbei der Seat Draw für den Final Table:

Seat 1: Stephen Chidwick, UK, 2,920,000
Seat 2: Ole Schemion, Germany, 1,685,000
Seat 3: Paul Newey, UK, 230,000
Seat 4: Igor Kurganov, Russia, 1,230,000
Seat 5: Ali Reza Fatehi, Iran, 5,180,000
Seat 6: Sam Greenwood, Canada, 855,000
Seat 7: Mustapha Kanit, Italy, 2,200,000
Seat 8: Ivan Luca, Argentina, 935,000

Die Payouts:

PositionPreisgeld
1€1,775,500
2€1,284,300
3€828,500
4€627,300
5€485,300
6€378,750
7€301,820
8€236,750

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben