Poker-Pro David Williams wird Kandidat bei der Kochshow “Masterchef”

WPT Borgata Poker Open D2 David WilliamsUm Pokerprofi David Williams ist es in den letzten Jahren ziemlich ruhig geworden.

2004 wurde er auf einen Schlag berühmt, als er sich beim WSOP Main Event nur Greg Raymer geschlagen geben musste und um 3,5 Millionen Dollar reicher war.

In der Folge gewann er ein Bracelet bei der WSOP, die WPT Championship und er wurde stolzes Mitglied des Team PokerStars.

Diese Zeiten sind allerdings lange vorbei, zuletzt dümpelte der einst erfolgsverwöhnte Williams in $100-Turnieren herum und konnte 2015 gerade einmal $11.366 an Preisgeldern einfahren.

Offenbar hielt Williams das für den richtigen Zeitpunkt, um mal etwas ganz Neues auszuprobieren.

Via Twitter gab Williams nun bekannt, dass er in der kommenden Ausgabe der amerikanischen Kochshow „Masterchef“ einer von 40 Kandidaten sein werde.

Williams wird einer von sechs Leuten aus Las Vegas sein, die den bekannten Moderator Gordon Ramsay mit ihren Kochkünsten beeindrucken wollen.

Warten wir ab, ob er dabei erfolgreicher abschneidet als bei seinen letzten Pokerversuchen…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben