Snooker Weltmeisterschaftsfinale Live – Mark Selby auf Titelkurs

mark selby

 

ab 15:00 Uhr Live Mark Selby – Ding Junhui 10-7

 

Heute Abend fällt die Entscheidung, wer dieses Jahr Weltmeister in Snooker wird. Die ersten beiden Sessions beendete Mark Selby mit einem Vorsprung von 10-7 in best of 35 Frames. 8 Frames fehlen ihm also noch, bevor er zum 2. Mal nach 2014 den Titel holen kann. Der Weltranglisten-Erste ist aber lange noch nicht im Ziel. Sein Gegner Ding Junhui kämpfte sich gestern nach einem 0-6 Rückstand zurück auf 7-8, bevor sich Selby spät heute Nacht die letzten beiden Frames holte.

 

Beide zeigten im Laufe des Spiels Snooker in hoher Qualität, vor allem beim Safety- Spiel. Zwischenzeitlich schlichen sich selbstverständlich auf beiden Seiten auch Fehler ein. Was in einem Spiel, das jetzt schon seit fast 8 Stunden dauert, nicht zu vermeiden ist. Insgesamt ist das Match hochklassig und vor allem spannend. Ding Junhui hat durchaus noch Möglichkeiten das Spiel zu drehen. Mark Selby ist sicherlich Favorit auf den Titel und hat auch die Erfahrung. Gelingt es aber Ding in der ersten Session den Anschluss zu kriegen, wird er ganz gefährlich. Sein hohes Niveau aus den ersten Runden hat er noch nicht ganz erreicht.

Die Quoten finden sie hier:

 

Ladbrokes:

 

 

Ding Junhui – Mark Selby                                      3.00 – 1.36

 

Ding Junhui +2,5 – Mark Selby -2,5                     2.00 – 1.72

 

Next Frame Winner:

 

Ding Junhui – Mark Selby                                      2,00 – 2,00

 

Live wird außerdem auch ein interessante Wette bei Ladbrokes mit mehr oder weniger als 100.5 Punkte in jedem Frame angeboten. Die Quoten lagen hier gestern bei 1.70 für mehr als 100.5 Punkte und 2.05 für weniger als 100.5 Punkte. Die ersten 8 Frames endeten alle mit mehr als 100.5 Punkte und insgesamt waren es 13 von 17  Frames, die mit mehr als 100.5 Punkte endeten. Dies wäre sicherlich eine Überlegung wert.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben