Redbet Live Rozvadov Side Events – Teilung im 6-Max Turbo, Heat mit dem Sieg im Cooldown Turnier

Royal FlushNeben dem Finale im Redbet Live Main Event standen am Montag im King´s zwei weitere Events der Redbet Live Turnierserie auf dem Programm. Bereits um 13.00 Uhr erschienen 35 interessierte Pokerfans zum €55 + €5 Redbet Turbo 6-Max Turnier. Im Preispool befanden sich €1.829, das auf sechs Spieler ausgeschüttet wurde. Den Sieg teilten sich am Ende nach einem Deal Pekka Lamberg und Robert Obrtlík. Beide erhielten €526 Preisgeld für ihre Performance. Mario Franke aus Deutschland beendete das Turnier als Fünfter für €165.

Im Abschluss-Event der Turnierserie, dem €75 + €10 Redbet Cooldown NLH Turnier, ließen insgesamt 26 Gäste die Karten sprechen. Viermal wurde von der Re-Entry Option gebrauch gemacht, so dass der Preispool sich bei €2.138 einpendelte. Auch in dem letzten Turnier des Pokerfestivals wurde gedealt. Heat aus Deutschland ging dabei als Sieger hervor und kassierte dafür €790. Zweite wurde Maria Kostidou aus der Schweiz für €666. Die darauffolgenden Plätze drei, vier und fünf, gingen wie schon der Sieg nach Deutschland. Profitieren konnten davon Anatoliy Vasilev, Arno Hutsch und Matthias Pötzsch.

€55 + €5 Redbet Turbo 6-Max

Entries: 35

Preispool: €1.829

ITM: 6

PlatzVornameNameNationPreis €Deal
1PekkaLamberg622€ 526
2RobertObrtlíkSlovakia430€ 526
3PiotrZochowskiPoland274
4DamianPorebskiPoland210
5MarioFrankeGermany165
6RomanLakatošSlovakia128

 

€75 + €10 Redbet Cooldown

Enries: 26 (4 Re-Entries)

Preispool: €2.138

ITM: 5

PlatzNameVornameNationPreis €Deal
1HeatGermany€ 855€ 790
2KostidouMariaSwitzerland€ 641€ 666
3VasilevAnatoliyGermany€ 428€ 408
4HutschArnoGermany€ 214€ 194
5PötzschMatthiasGermany€ 80

2016-MAY-REDBET-BACK-e1461229804939

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben