FullTilt Poker ab heute Teil des PokerStars Spielerpools

fulltilt_pokerstars1Für alle Fans des Online-Pokerraums FullTilt Poker ist heute ein trauriger Tag. Denn für heute ist die Zusammenlegung der Spielerpools von FullTilt Poker und PokerStars geplant. Die Software des einst so beliebten Pokerraums wird im Laufe des Tages entsprechend aktualisiert und dem Angebot des Marktführers angepasst. Zwar soll der zuletzt schwächelnde FullTilt Brand vorerst bestehen bleiben, jedoch müssen sich die Spieler, die auf beiden Plattformen Konten besitzen, sich für eine Marke entscheiden. Dieses Unterfangen dürfte für FullTilt Poker eine erneute Niederlage bedeuten, da es vielen Spielern einfach zu umständlich ist und FullTilt Poker selbst zu wenig unternommen hat, um ihre Kunden zu halten. Somit steht in den Sternen, wie lange der Brand nun noch existieren wird. Einige Dinge werden den treuen FullTilt Kunden jedoch weiterhin versprochen und sollen dafür sorgen, zumindest einen Teil der Kundschaft zu halten. Neben dem zukünftig an PokerStars angepassten VIP Club, haben FullTilt Spieler weiterhin die Möglichkeit mit einem Avatar zu spielen und auch die beliebte „The Deal“ Promotion bleibt vorerst bestehen.

Weitere Informationen zur Umstellung gibt es für FullTilt Kunden auf der Webseite von FullTilt Poker.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben