Der German Poker Days Main Event startet am Donnerstag im King’s & €4.000 GTD beim Side Event!

GPDEs zählt zu den bestbesuchtesten Festivals im King’s Casino Rozvadov. Die Rede ist vom German Poker Days Festival. Bereits am Mittwoch startete das Festival mit dem Opening Event doch richtig spannend wird es erst am Donnerstagabend, denn dann startet der GPD Main Event bei dem für ein Buy-In von €155+€20 ein Preisgeld von €100.000 garantiert wird.

Los geht es am Donnerstag bereits um 17:00 Uhr mit dem „King’s Special GPD Satellite“ bei dem zehn Main Event Tickets garantiert werden. Für das Buy-In von €35+€5 gibt es 5.000 in Chips und jeder Level dauert 15 Minuten. Ein Re-Entry ist auch möglich.

Um 19:00 Uhr fällt dann der Startschuss zum Tag 1a des GPD Main Event. Hier bekommen die Teilnehmer Deepstack Poker mit 50.000 Starting Stack (500 Big Blinds) und 30 Minuten Levels geboten. Insgesamt gibt es vier Starttage Eins von Donnerstag bis Freitag und man hat die Möglichkeit an allen vieren sein Können unter Beweis zu stellen. Pro Starttag ist auch ein Re-Entry erlaubt. Sollte ein Spieler nur short durch den Tag kommen hat er die Option seinen Stack aufzugeben und kann sein Glück erneut versuchen. Die Late-Registration ist an jedem Tag Eins für 12 Levels geöffnet. Es ist geplant das insgesamt 15 Levels gespielt werden.

Für alle die nicht im Main Event beschäftigt sind gibt es um 20:00 Uhr noch das „King’s Challenge“ Side Event. Für ein Buy-In von €25+€5 geht es hier mindestens um €4.000. Man erhält eine Startdotation von 10.000 und wer möchte kann für €20 einen Rebuy kaufen der weitere 10.000 bringt. Die Levels werden alle 20 Minuten erhöht und auch ein Re-Entry ist möglich.

Selbstverständlich laufen während des gesamten Festivals wieder heiße Cash Game Partien. Es beginnt schon bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

2016-MAY-GPD-BACK

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben