Online High Stakes – Alaei und Lakemeier oben auf

daniel_alaeiNachdem es am Wochenende an den teuren Tischen im Internet schon heiß her ging, war auch am Montag wieder reichlich Geld im Umlauf. Belagert wurden dabei vor allem die Mixed Game Tische bei Blinds von $100/$200 – $1k/$2k.

Fast durchgängig an den Tischen zu sehen, war Daniel „steamraise“ Alaei, der seinen Lauf kräftig ausnutzte und seine Gewinne in den letzten 48 Stunden auf über $144.000 schrauben konnte. Der US-Amerikaner, der seit der WSOP 2003 regelmäßig bei WPT und WSOP Turnieren casht, brachte es in seiner Laufbahn schon auf $6.8 Millionen an Live-Gewinnen. Dabei stehen ihm vier Bracelets und ein WPT Titel zu Buche. Gestern war Alaei der einzige, dem es gelang sechsstellig zu cashen.

Groß abräumen konnte zum Wochenbeginn auch Jens „Fresh_oO_D“ Lakemeier, der in einer seiner Sessions einen „Shot“ auf die $400/$800 Mixed Game Tische nahm, wo er allein ein Plus von $104.000 verbuchen konnte. Am Ende pendelte er sich bei einem Gewinn von fast $90.000 ein.

Gar nicht lief es indes bei Timofei „Trueteller“ Kuznetsov, Jason „JasonMercier“ Mercier, Viktor „Isildur1“ Blom und Patrik „FakeLove888“ Antonuis. Kuznetsov musste ordentlich einstecken und kassierte eine Klatsche von $124.000. Damit war Trueteller vor Jason Mercier, der mit $111.000 in der Kreide stand, der größter Verlierer der letzten Stunden. Viktor Blom verbuchte ein Minus von $79.000 und Patrik Antonius verlor in nur 95 Händen $36.500.

Quelle: Highstakesdb.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben