Highstakes im Internet – Stern räumt ab, Blom verliert

Starke Leistung von Dani Stern
Starke Leistung von Dani Stern

Hochbetrieb herrschte in den letzten Tagen an den teuren Tischen im Internet und es gab einige interessante Duelle zu beobachten.

Dani „supernova9“ Stern etwa legte sich mit „BERRI SWEET“ bei Pot-Limit Omaha mit Blinds von $100/$200 an und siegte auf ganzer Linie.

Nach gerade einmal 480 Händen hatte Stern seinem Gegner über $215.000 abgenommen und ein eindrucksvolles Comeback nach längerer Pause gezeigt.

Auch Andres „Educa-p0ker“ Artinano hatte sich länger nicht mehr an den NLHE-Cashgame-Tischen blicken lassen, doch nach seinem Sieg bei der SCOOP setzte er gleich nach.

Er duellierte sich bei NLHE $50/$100 mit „jinmay“ und hatte nach gut 1.000 Händen einen klaren Punktsieg errungen – er nahm seinem Gegner gut $106.000 ab.

Für Viktor „Isildur1“ Blom dagegen lief es mies. Richtig mies. Er verlor beim Mixed Game gegen die Allround-Spezialisten Kostritsyn und Cates über $161.000, und das in nur 518 Händen.

Limit-Spezialist Julius „JesusLebtNOT“ Fleischer fand tatsächlich einen Gegner, dem er seine Künste bei FLHE zeigen konnte und räumte fast $75.000 ab.

Alle wichtigen Ergebnisse findet ihr hier im Anschluss:

 

Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

Dani „supernova9“ Stern480 Hände+$215.319
Andres „Educa-p0ker“ Artinano1.061 Hände+$106.342
Alexander „joiso“ Kostritsyn224 Hände+$103.785
Dan „w00ki3z.“ Cates200 Hände+$77.482
Julius „JesusLebtNOT“ Fleischer1.509 Hände+$74.226

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

„BERRI SWEET“480 Hände-$216.507
Viktor „Isildur1“ Blom518 Hände-$161.599
„jinmay“1061 Hände-$107.965
„donthnrmepls“206 Hände-$47.636
„hotmark777“923 Hände-$39.654

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben