Heidenheim Poker Club und Danish Amateur Poker Tour vereint im King’s Casino – Vom 09. – 12. Juni 2016

HPC_KingsNach der GCOP findet im King´s Casino eine weitere sehr interessante Turnierwoche statt. Vom 9. – 12. Juni haben sich der Heidenheim Pokerclub und die Danish Amateur Poker Tour zusammengetan und veranstalten gemeinsam eine Serie spannender Pokerturniere.

Highlight der Pokerwoche wird das Heidenheim Pokerclub Main Event mit einem garantierten Preisgeld von €100.000. An vier Startagen beträgt das Buy-In jeweils 180 + €20. Zudem sind an allen Tagen Re-Entries möglich, sollten die 50.000 Startchips nicht ausreichen. Die Levelzeit beträgt 30 Minuten.

Die Starttage in der Übersicht:

Tag 1a – Donnerstag, 09.06.2016 – 19.00 Uhr

Tag 1b – Freitag, 10.06.2016 – 18.00 Uhr

Tag 1c – Samstag, 11.06.2016 – 13.00 Uhr

Tag 1d – Samstag, 11.06.2016 – 21.00 Uhr (Turbo Edition)

Die Danish Amateur Poker Tour (D.A.P.T.) richtet bei der Serie gleich mehrere interessante Turniere aus, bei denen von Donnerstag bis Sonntag über €75.000 garantiert werden. Am Freitag den 10. Juni lockt das D.A.P.T. Big Friday mit einem Preispool von €20.000 und am Samstag beim D.A.P.T. Super Diamond Saturday werden mindestens €40.000 ausgeschüttet. Auch ein Omaha Turnier und diverse Satellites stehen auf der Turnierplan.

HPC Termine (09. – 12. Juni)

HPC-BACK-2

Weitere Informationen sind unter www.pokerroomkings.com, bei Facebook unter www.facebook.com/pokerroomkings, bei Instagram unter https://www.instagram.com/pokerroomkings oder bei Twitter unter twitter.com/PokerroomKings zu finden.

Quelle: King´s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben