Poker Life Podcast mit Olivier Busquet und Andrew Barber

Gleich zwei Poker Life Podcasts mit Joey Ingram haben wir heute für euch im Angebot.

Mit Olivier Busquet besprach der fleißige Vlogger den $300.000 teuren Super High Roller Bowl, den Rainer Kempe und Fedor Holz als Sieger beendeten, und lässt sich dabei unter anderem an der Übertragung der amerikanischen Kollegen von CBS aus, die geschätzte 1.000 Werbeunterbrechungen einbauten.

Busquet ist nicht nur selbst ein sehr starker Spieler und einer der besten Heads-Up-Spieler der Welt, er ist auch an vielen Spielern beteiligt, wie etwa Daniel Colman, der auch ihm einen warmen Geldregen mit seinem Sieg beim Big One bescherte.

Um das Thema Beteiligung oder neudeutsch Staking geht es auch im zweiten Gespräch, das Ingram mit Andrew Barber führte.

Barber ist der (noch) amtierende Weltmeister im H.O.R.S.E. und wird seinen Titel bei der diesjährigen WSOP sicher verteidigen.

Im Gespräch mit Ingram geht es vor allem um das wichtige Thema Mark-up, also die Frage, wie viel ein Spieler, der Action von sich verkauft, obendrauf schlagen und von den Käufern abkassieren kann.

Hier die beiden Videos:

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben