€6.000 GTD beim Mini GCOP Turbo und das Finale des Main Event! & „YumYum“ ist der GCOP Bounty König!

Dealerin Kings
Dealerin Kings

Auch am Montag den 06. Juni 2016 geht es im King’s Casino Rozvadov in Punkto Poker wieder richtig rund. Bereits um 14:00 Uhr starten die 16 Finalisten des GCOP Main Event ins Finale und Kämpfen um den Löwenanteil des €263.287 großen Preispool. Ab 18:00 Uhr gibt es vom Final Table einen Livestream mit Hole Cards, der von Jens Knossalla moderiert wird.

Um 19:00 Uhr startet dann zum Abschluss des GCOP Festival der €54+€6 Mini GCOP Turbo Edition Event. Hier wird ein Preispool von €6.000 garantiert. Es geht los mit einer Startdotation von 30.000 und jeder Level dauert 15 Minuten. Wer möchte kann bis zu zwei Re-Entries tätigen.

Für alle die sich die Zeit lieber beim Cash Game vertreiben möchten, gibt es schon Partien ab den Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

 

„YumYum“ ist der beste Kopfgeldjäger beim GCOP Bounty Event!

Am Sonntagabend fand im King’s noch das GCOP Bounty Side Event statt. 47 Spieler entrichteten das Buy-In von €180+€20 und gingen auf die Kopfgeldjagd (Bounty €75). Mit „Lena“ und Serkan Yilmaz schafften es auch zwei King’s Regulars in die Geldränge. Den Sieg konnte sich am Ende aber der Deutsche „YumYum“ für €1.669 sichern.

Hier ist das offizielle Endergebnis:

 

TournamentGCOP Bounty
Buy In 180 €
Entries47
Re-Entries0
Total47
Prize pool€ 4.512
NoNameFirst NameNationPrize €
1yum yumGermany€ 1.669
2LupeanDinu-ConstantinRomania€ 1.151
3LetkoPatrikSlovakia€ 733
4LenaGermany€ 530
5YilmazSerkanGermany€ 429

So geht es diese Woche im King’s Casino weiter:

2016-HPC-BACK

Quelle / Bild Quelle: Kings Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben