4-way-Deal lässt Nino Wagner beim D.A.P.T. Big Friday im King´s jubeln

teaser-16-9 KopieDas erste größere Event der Danish Amateur Poker Tour (D.A.P.T) im King´s lockte gestern 146 Pokerfans an die Tische, die um ein garantiertes Preisgeld von €20.000 beim D.A.P.T. Big Friday antraten.

Um dabei sein zu dürfen, blätterte jeder Starter €90 + €10 auf den Tisch. Die Option eines Re-Entries, wurde insgesamt 33 Mal genutzt. Somit ergaben sich zusammen 179 Entries, was aber nicht ausreichte, um die Garantiesumme des Turniers zu durchbrechen. Von den fast €4.000 Extra-Preisgeld im Pott profitierten am Ende 20 Turnierteilnehmer. Über einen dicken Scheck freuten sich die letzten vier Spieler, die sich auf einen Deal verständigten.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Nino Wagner aus Deutschland einen hauchdünnen Vorsprung vor Dennis Kristensen aus Dänemark. Während Nino Wagner seinen Chipstapel gegen €3.260 eintauschen konnte, gab es für den Dänen lediglich €7 weniger. Von dem Deal profitieren konnten auch Manuel Ketz, der als Dritter €2.468 erhielt, sowie der Vierte Lukáš Klíma, für den es schon €2.426 gab.

€90 + €10 D.A.P.T. Big Friday

Entries: 146 (33 Re-Entries)

Preispool: €20.000

ITM: 20

PlatzNameVornameNationPreis €Deal
1WagnerNinoGermany€ 4.557€ 3.260
2KristensenDennisDenmark€ 3.107€ 3.253
3KetzManuelGermany€ 2.052€ 2.468
4KlímaLukášCzech Republic€ 1.691€ 2.426
5PomanaSorinGermany€ 1.359
6AnderssonLarsDenmark€ 1.064
7BertelsenJanDenmark€ 798
8MidtibySorenDenmark€ 589
9KrasniqiAlbertGermany€ 456
10DungPham VanCzech Republic€ 380
11RasmussenKristofferDenmark€ 380
12GregersenVictorDenmark€ 333
13JorgensenKaspernevyplneno€ 333
14HjarsenMartinDenmark€ 304
15WeilerAlexanderGermany€ 304
16GehrkeJörgGermany€ 276
17SchmidtHeikoGermany€ 276
18DangVan HoaGermany€ 247
19BittusSimoneItaly€ 247
20SabrinGermany€ 247

HPC & D.A.P.T Turnierwoche im King´s

2016-HPC-BACK

Quelle: King´s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben