WSOP Event #16 – Glänzender Start von George Danzer beim $10k-Lowball

Blick zum Pokerhimmel
Blick zum Pokerhimmel

Genau 100 Spieler meldeten sich zur $10.000 No-Limit Lowball Championship an und sorgten damit für einen Preisgeldfonds von $940.000.

Viele bekannte Spieler wie Mike Matusow, Phil Hellmuth oder Daniel Negreanu waren dabei, aber das meiste Aufsehen erregte definitiv Howard Lederer, der nach Kumpel Chris Ferguson nun auch wieder an den WSOP-Tischen Platz genommen hat.

Als Vorletzter in Chips wird es Lederer allerdings schwer haben, morgen einen der 15 bezahlten Plätze zu ergattern.

Der Mann, den niemand sehen wollte...
Der Mann, den niemand sehen wollte…

Deutlich besser sieht es dagegen für unseren Bracelet-Jäger George Danzer aus, der als Dritter mit 313.800 Chips eine glänzende Ausgangslage für morgen hat.

Besser waren nur der französische Online-Star Alex Luneau und Altmeister Mike Matusow, die den Tag an den Plätzen an der Sonne beendeten.

Leider nicht mehr dabei ist Max Kruse, der schon einmal beim Lowball cashte und damit großes Aufsehen erregte. Dieses Mal allerdings reichte es nicht für den Fußballprofi.

 

WSOP Event #16, $10.000 No-Limit Lowball Championship, Stand nach Tag 1

 

1Alex Luneau454.000
2Mike Matusow367.600
3George Danzer313.800
4Brian Hastings290.600
5Herezel Zalewski204.800
6David Grey196.900
7Usman Siddique193.100
8Todd Barlow190.600
9Mike Watson184.000
10Frank Kassela173.900
11Daniel Negreanu172.100
12Benny Glaser171.400
13Alan Schein153.500
14William O’Neil149.900
15Scott Seiver143.600
16Lamar Wilkinson134.500
17Dan Smith131.800
18Mike Wattel128.400
19Jason Mercier126.600
20Jyri Merivirta124.500
21Brian Tate121.500
22Jesse Martin117.200
23Rep Porter108.600
24Stephen Chidwick94.700
25Mike Gorodinsky92.400
26Mark Gregorich83.000
27Adam Owen78.500
28Anthony Zinno71.000
29Philip Sternheimer57.400
30Jared Bleznick55.000
31Daniel Zack46.700
32Nick Schulman42.000
33Howard Lederer20.300
34Stuart Rutter6.900

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben