WSOP Event #21 – Negreanu jagt das siebte Bracelet

Daniel Negreanu
Daniel Negreanu

Ein tolles Finale steht uns in der kommenden Nacht bei Event #21, einem $3.000 No-Limit Hold’em 6-max-Turnier bevor.

26 der ursprünglich 1.029 Spieler qualifizierten sich für die letzte Schlacht und haben die Chance auf die saftige Prämie von über $530.000 für den 1.Platz.

Angeführt wird das Feld von Martin Kozlov, aber mit David Vamplew, Daniel Negreanu, Doug Polk, Matt Giannetti und dem Ungarn Norbert Szecsi sind noch viele Weltklasseleute mit dabei.

Erfreulich ist, dass auch noch zwei Deutsche im Rennen um das Bracelet sind. Steffen Sontheimer liegt auf dem 9.Platz, und auch Christopher Frank schaffte mit 277.000 Chips noch den Sprung ins Finale.

Frank verlor leider einen Großteil seines Stacks, als er mit Anatoly Filatov und Daniel Negreanu All-In war. Der Kanadier hielt QQ und behielt damit die Oberhand gegen seine beiden Konkurrenten, die AK (Frank) bzw. AT (Filatov) hielten.

Anschließend konnte Frank zweimal verdoppeln und seinen Stack wieder auf über 20BB aufbauen.

WSOP Event #21, $3.000 No-Limit Hold’em 6-max, Stand vor dem Finale

1Martin Kozlov1.497.000
2David Vamplew1.310.000
3Calvin Lee1.236.000
4Raghav Bansal1.059.000
5Daniel Negreanu932.000
6Will Givens930.000
7Matt Giannetti738.000
8Doug Polk728.000
9Steffen Sontheimer623.000
10Norbert Szecsi621.000
11Guiliano Bendinelli592.000
12Steven Thompson Vila545.000
13Andros Ioakimides524.000
14Justin Liberto523.000
15Richard Kirsch450.000
16Noam Freedman404.000
17Mark Herm395.000
18Jake Abdalla361.000
19Justin Adams306.000
20Nick Schwarmann294.000
21Thomas Lutz286.000
22Christopher Frank277.000
23Chad Wassmuth266.000
24Alex Rocha235.000
25Jordan Cristos183.000
26Alex Queen173.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben