WSOP Event #52 – Glänzender Start für Oliver Bösch

Toller Start für Oliver Bösch
Toller Start für Oliver Bösch

Eine sehr gute Beteiligung gab es bei Event #52, einem $3.00 No-Limit Hold’em-Turnier, das 1.125 Spieler anlockte.

Über 3 Millionen Dollar landeten so im Topf, allein für den Sieger sind über $590.000 vorgesehen.

Umso besser also, wenn man einen guten Start hinlegt, wie das Oliver Bösch aus Österreich gelang.

Mit 201.600 Chips reihte er sich direkt hinter dem überragenden Chipleader Erhan Iscan ein, der dem Feld um mehr als 80.000 Chips enteilt ist.

287 Spieler sind noch im Rennen, darunter auch einige bekannte Namen wie Daniel Strelitz, Angle-Shooter Ivan Freitez, Tim Adams, Stephen Chidwick oder Pierre Neuville.

Auch die deutschsprachige Fraktion ist noch sehr stark vertreten – neben Bösch kamen auch Artur Koren, Thomas Mühlöcker und Jonas Lauck mit überdurchschnittlichen Stacks durch den Tag.

Heute Nacht wird an Tag 2 die Bubble platzen, 169 Spieler werden bezahlt.

WSOP Event #52, $3.000 No-Limit Hold’em, Stand nach Tag 1

1Erhan Iscan281.800
2Oliversch201.600
3Keith Lehr188.200
4Jordan Young177.000
5Michael Kane174.000
6Dorian Rios167.700
7Christopher Kruk164.500
8Daniel Strelitz163.600
9Ivan Freitez156.900
10Roman Valerstein142.800
11Robert Tinnion140.800
12Jason James140.000
13Lika Gerasimova137.800
14Kevin Saul135.000
15Jay Farber130.800
16Andrew Kelsall129.200
17Sevan Markarian125.500
18Rene Fortin125.100
19Darren Rabinowitz124.000
20Chong Chris123.400
21Patrick Eskandar122.800
22Diegoalfonso Venturachunga120.900
23Timothy Adams116.600
24Matthew Shepsky114.300
25Nick Yunis112.800

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben