€ 8.000 garantiert am Montag beim Spanish Welcome Event im King’s! – Jalba Eusebiu-Nicolae holt sich das King’s Rebuy am Sonntag!

spf-updateBereits zum Wochenstart geht es im King’s Casino Rozvadov hoch her. Am Montagabend um 20:00 Uhr fällt der Startschuss zum Spanish Poker Festival beim „Spanish Welcome Event“. Für ein Buy-In von nur €63+€7 geht es um einen satten Preispool von €8.000. Die Startdotation beträgt 15.000 und jeder Level dauert 20 Minuten. Es gibt die Option von bis zu zwei Re-Entries Gebrauch zu machen.

 

 

Während des gesammten Festival gibt es natürlich rund um die Uhr heiße Cash Games im Angebot. Es geht bereits los bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

schedule2

 

Jalba Eusebiu-Nicolae und „Mini“ dealen beim „King‘ s Rebuy“ am Sonntag!

Am Sonntag stand im King’s Casino das „King‘ s Rebuy“ Event auf dem Plan. 71 Pokerfans kauften sich für das Buy-In von €50+€10 ein und 22 nutzten noch den Re-Entry. Hinzu kamen noch 89 Rebuys zu je €25, so dass es um einen Preispool von €6.531 ging der unter den besten Elf aufgeteilt wurde. Kurz nach Mitternacht einigten sich Jalba Eusebiu-Nicolae (ROM) und der Tscheche „Mini“ auf einen Deal, der Jalba zum offiziellen Sieger für €1.600 machte.

Hier ist das offizielle Ergebnis:

TournamentKings 1x Rebuy-25€
Buy In 50 €
Entries71
Re-Entries22
Total93
Prize pool€ 6.531
Rebuy 89
NoNameFirst NameNationPrize € Deal
1Eusebiu-NicolaeJalbaRomania€ 1.796€ 1.600
2MiniCzech Republic€ 1.277€ 1.473
3LaurensVan de SypeBelgium€ 836
4TrifonPappasBelgium€ 643
5PaduanoArturoGermany€ 509 
6Johan IsidoorMoerenhoutBelgium€ 398
7RaymondZumwaltGermany€ 314
8Michael GeorgJungwirthGermany€ 245
9VadimFedoseyevBelgium€ 186
10MaximeVan HaverBelgium€ 163
11DirkSchwarzGermany€ 163

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben