WSOP Event #59 – Nitsche, Bojang und Gierse jagen das Bracelet

Dominik Nitsche
Dominik Nitsche

Bei Event #59, einem $5.000 No-Limit Hold’em-Turnier, geht Deutschland gleich mit drei Bracelet-Chancen ins Finale.

Dominik Nitsche, Ismael Bojang und Marius Gierse werden in der kommenden Nacht ihre Chance am Finaltisch der letzten sechs Spieler suchen, aber das Problem könnte der Chinese Yue Du werden.

Der bislang unbekannte Spieler ist klarer Chipleader und hat mehr als die Hälfte aller Chips vor sich stehen, wenn das Turnier fortgesetzt wird.

Bei Blinds von 50.000/100.000 ist der Druck vor allem für Marius Gierse immens, da er nur noch gut 7BB hat.

Eines kann ihm aber keiner mehr nehmen. Unter 863 Spielern ist er einer der sechs erfolgreichsten und hat damit schon einmal mindestens $132.000 in der Tasche. Der Sieger erhält sogar über $800.000.

Komplettiert wird das Finale von Natasha Barbour und dem Kanadier Michael Gentili.

In der kommenden Nacht heißt es somit Daumendrücken!

WSOP Event #59, $5.000 No-Limit Hold’em, Stand vor dem Finale

1Yue DuChina11.730.000
2Dominik NitscheDeutschland3.665.000
3Natasha BarbourUSA2.455.000
4Ismael BojangDeutschland1.785.000
5Michael GentiliKanada1.415.000
6Marius GierseDeutschland730.000

 

Ein Kommentar zu “WSOP Event #59 – Nitsche, Bojang und Gierse jagen das Bracelet

  1. wie ein penner sieht er aus , unser rattenjunge, der lässt sich immer wie mehr gehen ……

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben