WSOP Event #61 – Rettenmaier und Charania spielen um das Team-Bracelet

Marvin Rettenmaier
Marvin Rettenmaier

Erstmals seit vielen Jahren steht bei der World Series of Poker wieder ein Team-Wettbewerb auf dem Programm.

Für WSOP Event #61, das $1.000 Tag Team No-Limit Hold’em-Turnier, meldeten sich 836 Teams an und produzierten einen Preisgeldfonds von über $776.000.

Nach zwei Turniertagen wurde kräftig ausgesiebt, und es sind noch neun Teams übrig, die bereits ein Preisgeld von mehr als $10.000 sicher haben.

Klar in Führung liegen Doug Polk und Ryan Fee, die mehr als doppelt so viele Chips wie die Zweitplatzierten John Gale und TJ Shulman gesammelt haben.

Und schon auf Platz 3 folgen Mohsin Charania und Marvin Rettenmaier, die kommende Nacht sicher noch ein Wörtchen um den Sieg mitreden wollen.

Dem Siegerteam winkt ein Preisgeld von mehr als $153.000.

WSOP Event #61, $1.000 Team No-Limit Hold’em, Endstand

1Doug Polk/Ryan Fee1.243.000
2John Gale/TJ Shulman606.000
3Mohsin Charania/Marvin Rettenmaier505.000
4Michael Padula/Marco Caruso475.000
5James Dempsey/Chris Godfrey447.000
6Niel Mittelman/Gabriel Paul/Adam Greenberg425.000
7Adam Owen/Bart Lybaert/Benny Glaser/Owais Ahmed293.000
8Reuben Peters/Robert Altman209.000
9Jonathan, Larry & Rita Little113.000

 

 

Ein Kommentar zu “WSOP Event #61 – Rettenmaier und Charania spielen um das Team-Bracelet

  1. Recherchiert mal bitte ob es da dann zwei Bracelets gibt, oder ob sich beide Sieger eins teilen müssen!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben