Das King’s Tuesday 1x Rebuy 20 EUR NLH garantiert heute 3.500€ und startet um 20.00 Uhr – 3 Sieger am Montag!

Kings-CasinoNach dem Besuch der Spanier im King’s Casino bereitet sich alles auf den großen Rummel am Wochenende vor. Das Roller Coaster Weekend steht vor der Tür. Ehe ab Donnerstag das Roller Coaster Main Event startet, warten jedoch zunächst noch drei One Day Turniere auf alle Gäste des Casinos.

Erstes der drei beliebten Turniere war gestern das King’s Monday Turbo Deepstack. 3.000€ lagen im Preispool und 64 Spieler wollten einen Teil davon abhaben. 25 von ihnen bezahlten die 30€ + 5€ gleich doppelt, was eine Gesamtentriezahl von 89 bedeutete.

Einen echten Sieger hatte das Turnier am Ende allerdings nicht, da sich gleich drei glückliche Protagonisten auf einen Deal einigen konnten, der jedem Spieler 607€ einbrachte. So freuten sich Michael Guber und Pino Piluso aus Deutschland, sowie der Tscheche Eduard Hebeda über ihren Turniersieg.

Weiter geht es heute mit dem King’s Tuesday 1x Rebuy 20 EUR NLH um 20.00 Uhr. Das Event hat ein Buy-In von 30€ + 5€und ein Rebuy ist einmalig für 20€ möglich. Für das Buy-In und das Rebuy erhalten die Teilnehmer jeweils 10.000 Chips. Auch ein Re-Entry ist in den ersten Level möglich. 3.500€ werden bei diesem Turnier garantiert.

Zudem bietet das King’s Casino auch heute rund um die Uhr jede Menge Cash-Game-Action (Blinds ab 1€/3€ beim No Limit Holdem und Blinds ab 2€/2€ bei Pot Limit Omaha).

Weitere Informationen sind unter www.pokerroomkings.com, bei Facebook unter www.facebook.com/pokerroomkings oder bei Twitter unter twitter.com/PokerroomKings zu finden.

Turbo Deepstack
30 €
64
25
89
€ 2.850
First NameNameNationPrize €Deal
MichaelGuberGermany€ 832€ 607
PinoPilusoGermany€ 599€ 607
EduardHebedaCZ€ 389€ 607
DanielKurtajCZ€ 294
Roland PeterLeykaufGermany€ 228
EricLeiningerGermany€ 177
ZdeněkPlíhalCZ€ 140
Andrei SteluTudoseRomania€ 108
BeatBaumannSwitzerland€ 83

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben