Jules Ayoub ist der neue Pot Limit Omaha Europameister!

PLO Europameister Jules Ayoub (GER)
PLO Europameister Jules Ayoub (GER)

Am Dienstag den 19. Juli 2016 fand bei der Poker Europameisterschaft im Austria Casino Velden am Wörthersee der Finaltag der €1500+€120 Pot Limit Omaha EM statt. 23 von ehemals 103 Spieler nahmen wieder Platz an den Tischen und gingen in den Kampf um die 13 bezahlten Plätze und einen Preispool von €154.500. Es sollte über elf Stunden dauern, da standen sich schließlich Jules Ayoub aus Hamburg und „Oliver“ im Heads Up gegenüber. Beide einigten sich auf einen Deal der Jules Ayoub den Europameistertitel und ein Preisgeld von €34.420 einbrachte. „Oliver“ durfte sich sogar über €38.270 freuen.

Am Mittwoch geht es im Casino Velden um 15:00 Uhr weiter. Dann wird beim €300+€30 Seven Card Stud Event der nächste Europameister gesucht. Bei diesem Turnier gibt es die Option, einen Rebuy und einen Add-On zu jeweils €300 zu tätigen. Für das Buy-In und den Rebuy gibt es jeweils 4.000 in Chips, der Add-On bringt 8.000. Die Level-Dauer beträgt 30 Minuten.

Für alle die lieber Texas Hold’em No-Limit spielen möchten, gibt es um 15:15 Uhr das Turbo Deepstack. Hier geht es mit 25.000 los und jeder Level dauert 15 Minuten. Der Re-Entry ist auch möglich.

Alle weiteren Informationen zur Poker EM gibt es hier auf der Homepage.

 

Hier ist das offizielle Endergebnis:

Date:18. + 19. Juli 2016
Tournament:Poker EM Pot Limit Omaha
Buy-in:€ 1.500 + 120
Entries:103
Prizepool:€ 154.500
PlaceFirst NameNameNationPrizemoneyDeal
1.JulesAyoubD44.110 €34.420 €
2.Oliver28.580 €38.270 €
3.CailinJinA18.540 €
4.RainerMühlbergerD13.910 €
5.BalazsSomodiHUN10.520 €
6.ThomasPohnkeD8.500 €
7.IvanSebelediSVK6.950 €
8.WilfriedHaselmayerA5.480 €
9.AndrejBogdanovD4.330 €
10.BernhardHaiderA3.860 €
11.GerhardSchleicherD3.240 €
12.IsmaelBojangA3.240 €
13.Ali G.D3.240 €

logo_pokerem2016_transp

Poker-EM-Velden-Turnierplan

Quelle / Bild Quelle: Poker EM, Casinos Austria, Casino Velden

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben