Dennis Wilke triumphiert bei der Wörthersee Poker Party

Dennis Wilke fewinnt die Wörthersee Poker Party
Dennis Wilke fewinnt die Wörthersee Poker Party

Zum Abschluss der Poker EM im Casino Velden ging es noch einmal hoch her.

97 Spieler zogen ins Finale der Wörthersee Poker Party ein, für die ein Startgeld von €330 bezahlt werden musste. Mit Harry Casagrande, Daniel Studer und Erich Kollmann waren einige bekannte Namen mit von der Partie, als es um ein Gesamtpreisgeld von über €141.000 ging, aber der große Partyschreck war Dennis Wilke.

Der Freund von Jamila von Perger legte einen sensationellen Lauf hin und nahm die Gegner gleich reihenweise vom Tisch.

Auch sein letzter Kontrahent „Spezi“ hatte dem nichts entgegenzusetzen und musste sich im Heads-Up geschlagen geben. Mit €20.800 Preisgeld wurde er aber reichlich entlohnt.

Dennis Wilke aber nimmt €33.800 mit nach Hause und hat damit sein Startgeld verhundertfacht – nicht schlecht für ein Wochenende am schönen Wörthersee!

Das letzte Wochenende der Poker EM brachte den Casinos Austria noch einmal volle Tische und ein aufregendes Turniervergnügen.

Endstand €330 Wörthersee Poker Party

1DennisWilkeDeutschland€33.800
2SpeziÖsterreich€20.800
3MarkoMaherSlowakei€13.700
4Der JamaikanerDeutschland€9.500
5ThomasBenzDeutschland€7.000
6DanielStuderSchweiz€5.500
7AndreasKöstingerÖsterreich€4.700
8MarioViehböckÖsterreich€3.830
9TheBigLexDeutschland€3.020
10BernhardHaiderÖsterreich€2.660

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben