Highstakes im Internet – Trueteller gelingt die Revanche

Timofey "Trueteller" Kusnetzov
Timofey „Trueteller“ Kusnetzov

Recht viel Betrieb war am Wochenende an den teuren Tischen im Internet, wo vor allem die üblichen Verdächtigen die Pace machten.

Erfolgreichster Spieler war der Russe Timofey „Trueteller“ Kusnetsov, der mit dem Deutschen „RaúlGonzalez“ noch eine Rechnung offen hatte und sich eindrucksvoll revanchieren konnte. Die beiden saßen beim Mixed über 1.000 Hände gemeinsam am Tisch und am Ende hatte der Russe mit einem Plus von gut $50.000 die Nase vorn.

Jens Lakemeier
Jens Lakemeier

Absoluter Vielspieler war aber Jens „Fresh_oO_D“ Lakemeier, der fast 4.000 Hände absolvierte, dabei aber ähnlich glücklos blieb wie sein Landsmann. Am Ende stand ein Minus von über $43.000 und damit Platz 2 bei den größten Verlierern.

Weiter gut in Form ist der Chinese Chun Lei „SamRostan“ Zhou, der sich zu einem stabilen Gegner entwickelt hat und schon lange kein Kanonenfutter mehr für die Profis ist.

Er war hinter dem Finnen Sami „Lrslzk“ Kelopuro der dritterfolgreichste Spieler des Wochenendes und gewann über $30.000.

Den größten Pott des Wochenendes gewann allerdings „BERRI SWEET“, der seinen Nut Flush bei Pot-Limit Omaha voll ausbezahlt bekam und einen Pott mit über $31.000 gewann.

 

Die fünf größten Gewinner der letzten 48 Stunden

Timofey „Trueteller“ Kusnetsov 1.053 Hände +$50.079
Sami „Lrslzk“ Kelopuro 2.094 Hände +$33.793
Chun Lei „SamRostan“ Zhou 2.627 Hände +$31.403
„M.O.P.“ 372 Hände +$18.704
„TiltedJack“ 154 Hände +$11.840

 

Die fünf größten Verlierer der letzten 48 Stunden

„RaúlGonzalez“ 1.053 Hände -$51.404
Jens „Fresh_oO_D“ Lakemeier 3.939 Hände -$43.267
Mike „gordo“ Gorodinsky 1.459 Hände -$28.857
Viktor „Isildur1“ Blom 1.323 Hände -$21.064
„DannStarr“ 527 Hände -$16.220

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben