Vermisster Poker-Pro Matt Marafioti war nur mit Freunden campen

Matt MarafiotiSeit Mitte Juni war der kanadische Poker Pro Matt Marafioti angeblich spurlos verschwunden und seine Freunde und Familie machten sich große Sorgen um den 28-Jährigen. Anfang Juni nahm Marafioti noch an Turnieren bei der WSOP teil, kurz darauf wurde er vermisst. Der ihm angeblich nahestehende Randy Dorfman startete einen Aufruf via Twitter und bat die Pokerszene um Mithilfe. Kurz darauf kursierten Gerüchte, Marafioti hätte psychische Problem gehabt und er hätte sogar Verbindungen zur Mafia.

Jetzt tauchte Marafioti nach einem mehrwöchigen Camping-Ausflug mit seinen Freunden wieder auf und ließ seinem Frust über die in Abwesenheit über ihn gestreuten Gerüchte in einem YouTube Video freien lauf. Besonders über Randy Dorfman, der sich als ein guter Freund ausgab, lässt er kein gutes Wort und beschimpft ihn sogar als Gangster.

Sein Video-Statement nahm Matt Marafioti ironischerweise auf dem Kopf auf.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben