WPT Rozvadov – Roman Kleyman siegt beim Pot-Limit Omaha

Roman Kleyman
Roman Kleyman

Neben dem Auftakt zum Main Event fiel gestern auch eine Entscheidung bei der partypoker WPT Rozvadov.

Von den 68 Entries am Tag 1, hatten sich 22 fürs Finale des Pot-Limit Omaha 8-max Events qualifiziert, dazu kamen noch vor dem Start von Tag 2, drei Spieler die von der Late-Registration Gebrauch machten und drei Re-Entries.

Insgesamt wurden somit 74 Entries verbucht, und es ging bei einem Startgeld von €550 um einen Preisgeldtopf von €35.853.

In Führung lag vor dem Finale der Spanier Adrián Govea, der sich einen knappen Vorsprung vor dem Russen Roman Kleyman erarbeitet hatte.

Im Finale drehte der Russe dann den Spieß um und konnte sich vor Govea den Sieg und damit ein Preisgeld von €10.756 sichern. Als Zweiter erhielt Govea aber immerhin €7.780, als bester Deutscher landete Stefano Lagorio auf Platz 4.

Für alle PLO-Freunde gibt es noch eine weitere Chance im Rahmen der WPT. Am Sonntag findet das eintägige PLO Hi/lo-Turnier mit einem Startgeld von €230 statt.

TournamentWPT 8-max PLO 25.000GTD
Buy In 550 €
Entries55
Re-Entries19
Total74
Prize pool€ 35.853
NoNameFirst NameNationPrize €
1KleymanRomanRUS€ 10.756
2GoveaAdriánSpain€ 7.780
3FelfelAntonínCzech Republic€ 5.019
4LagorioStefanoGermany€ 3.800
5MelnychukLyubomyrUkraine€ 2.940
6GrochulskiGrzegorzPoland€ 2.295
7Seballo FaldalargaGermany€ 1.829
8SieberStephanGermany€ 1.434

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben