Marcel Luske verklagt PokerStars!

Marcel Luske (NED)
Marcel Luske (NED)

Der ehemalige PokerStars Poker Pro Marcel „The Flying Dutchman“ Luske hat gegen seinen ehemaligen Sponsor (Amaya/PokerStars) Klage beim Nevada Clark County Court eingereicht. Im Jahr 2008 hatte Luske über seine Organisation „Federation International de Poker Association (FIDPA)“ Pokerregeln aufgesetzt, die seit 2011 auch von PokerStars Live verwendet wurden. Nach Angaben von Luske habe ihn PokerStars gebeten die FIDPA Regeln verwenden zu dürfen. Im Jahr 2014 habe man sich dann auf eine jährliche Zahlung für die Nutzung des Regelwerks und des FIDPA Logos in Höhe von $25.000 geeinigt. Die Abmachung sei per E-Mail und Handschlag unter Zeugen geschlossen worden. Anschließend teilte PokerStars Luske dann mit, dass man nun die neuen „PSLive Rules“ verwenden würde und sein Regelwerk nicht mehr benötige.

Luske behauptet nun, dass die neuen „PS Live Rules“ fast eine exkakte Kopie seiner Regelaufstellung sei und fordert Schadensersatz.

Der PokerStars Pro Vertrag des Niederländers wurde übrigens im Herbst 2014 nicht mehr verlängert.

Bild Quelle: MarcelLuske.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben