SHRPO Main Event – Alle Deutschen raus, Eskandar führt

Chipleader Patrick Eskandar
Chipleader Patrick Eskandar

Mit zwei deutschen Short Stacks wurde in der vergangenen Nacht Tag 2 des Seminole Hard Rock Poker Open Main Event absolviert.

Leider haben es Rainer Kempe und Jan-Eric Schwippert dabei nicht geschafft, ihre Stacks mit 13 bzw. 14 Big Blinds wieder auszubauen und sich für Tag 3 zu qualifizieren.

Dagegen ist das einigen sehr bekannten Spielern gelungen, wie Matt Affleck, Joe Serock, David Peters oder Tom Marchese, die natürlich sehr genau wissen, wie man ein Pokerturnier gewinnt.

Bubble Boy wurde Ben Eilers, der mit AK den Klassiker gegen Zo Karims Damen verlor und als letzter Spieler ohne Preisgeld ausschied.

Karim erwischte überhaupt einen Sahnetag und lag die meiste Zeit vorn, ehe ihn kurz vor Schluss noch Patrick Eskandar überholte.

Beim Seminole Hard Rock Poker Open Main Event lockt ein Preisgeld von garantierten 5 Millionen Dollar, da „nur“ 847 Spieler antraten, gibt es ein ordentliches Overlay. Der Sieger bekommt $1 Million!

Seminole Hard Rock Poker Open Main Event – Stand nach Tag 2

RankFirst NameLast NameChip Count
1PatrickEskandar1.913.000
2ZoKarim1.740.000
3AndreCrooks1.258.000
4TimBurt1.226.000
5MattAffleck1.112.000
6SamHo1.100.000
7SethDavies1.059.000
8CoreyHochman945.000
9JoeSerock876.000
10TheoLawson846.000
11DavidPeters815.000
12MichaelCohen780.000
13SaidMossallam755.000
14TomMarchese745.000
15JustinSwilling730.000
16EstherTaylor-Brady726.000
17ThomasMidena703.000
18ThomasHoughteling588.000
19PaulBalzano569.000
20MichaelNewman541.000
21PaulDlugozima503.000
22BobMather494.000
23AngelGuillen494.000
24RyanFair463.000
25BrettBader441.000
26ChrisKlodnicki417.000
27MarkJohnson Jr.395.000
28RomanValerstein383.000
29ZachMullennix378.000
30DavidWolff373.000
31JasonKoon353.000
32TingHo346.000
33LexyGavin286.000
34DavidBelikov259.000
35TomGity251.000
36BrianWachs239.000
37RichAlsup204.000
38SantanaNoronha193.000

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben