Triple A Series – 18 Spieler lösen das Main Event Ticket im Mega ME Bounty Satellite

Triple A Series LogoAm zweiten Tag der Triple A Series in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz hatten 152 Entries beim Mega Main Event Bounty Satellite dasselbe Ziel. Alle wollten günstig an ein Main Event Ticket kommen.

10 Tickets wurden gestern bei einem Buy-In von €60 +€6 garantiert, wobei €20 des Startgeldes in den Bounty-Topf flossen. Für jede erreichten €333, wurde dem Preispool ein Main Event Ticket hinzugefügt, so dass es letzten Endes um 18 Tickets im Wert von €333 ging.

Die glücklichen Gewinner dürfen nun zwischen Starttag 1A des ME am Donnertag oder Starttag 1B des ME am Freitag wählen. Los geht es an beiden Tagen um 18.05 Uhr.

Wer gestern die Qualifikation über das Satellite verpasst hat oder schlichtweg keine Zeit hatte, dem bietet sich heute die nächste Gelegenheit an ein günstiges Ticket heranzukommen. Ab 19.05 Uhr liegen im nächsten Mega ME Satellite für ein Buy-In von €60 + €6 mindestens 15 Main Event Tickets bereit. Wie schon beim gestrigen Turnier, wird dem Preispool jedes Mal ein weiteres Ticket hinzugefügt, sobald neue €333 erreicht werden.

€40 +€20 + €6 Triple A Main EventBounty Satellite

Entries: 152

Preispool: €6.080

Tickets: 18

PlatzVornameNachnamePreisgeld
1StackaduckTicketgewinner
2JanisTicketgewinner
3JimmyTicketgewinner
4Dirty DirkTicketgewinner
5BarcelonaTicketgewinner
6MuchaTicketgewinner
7ArrowTicketgewinner
8MiregalTicketgewinner
9PokersammyTicketgewinner
10JoshTicketgewinner
11HoodyTicketgewinner
12Black JackTicketgewinner
13Lucas1Ticketgewinner
14AladinTicketgewinner
15DeliriousTicketgewinner
16LukasTicketgewinner
17GilliTicketgewinner
18MarkusTicketgewinner

Triple A Turnierplaner

Schedule_TripleA_S6_E4_SCREEN

Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage des Poker Floor Berlin.

Quelle / Bild Quelle: Spielbank Berlin

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben