888poker Recap – Deutscher Sieg im Mega Deep, Moorman Dritter beim Baby Whale & Heimsieg für Urmo Velvelt

ChrisMoorman_888
Dritter Platz im Baby Whale für Chris Moorman

Die Sonntagsturniere auf der Poker-Plattform von 888Poker erfreuen sich an einem immer größer werdenden Publikum. Für das $100.000 GTD Mega Deep Turnier am Sonntagabend interessierten sich 565 MTT-Fans, die den garantierten Preispool deutlich nach oben korrigierten.

Nach Ende der Registrierungsphase belief sich der Preispool auf $113.000, der unter 72 Spielern aufgeteilt wurde. Für die deutsche Community endete das Turnier mit zwei Top 5 Platzierungen, wobei es Lov3ThiSGamE nach einem 3-way Deal gelang, den größten Gewinn aller Teilnehmer einzufahren. Den Sonntag versüßte sich der Deutsche mit einem $17.705 Cash. Für Lov3ThiSGamE ist es bereits der zweite große Erfolg in diesem Jahr. Erst vor kurzer Zeit konnte er gut $14.000 beim $70.000 GTD Sunday Crocodile abräumen.

Der zweite Deutsche am Finale Table spielt auf 888Poker unter dem Namen Imyurfriend. Seine Performance im Mega Deep brachten ihm am Ende einen fünften Platz ein und damit ein Prämie von $6.102.

Einen weiteren Finaltisch erreichte Imyurfriend beim Baby Whale, wo er Platz sechs für weitere $3.564 belegte. Dort bekam er es unter anderem auch mit 888Team-Pro Chris Moorman zu tun. Nach seiner Bekanntgabe als 888-Botschafter, gelangen dem Briten schon mehrere Erfolge auf der Online-Plattform. Am vergangenen Wochenende fügte er seinen Online-Cashes einen dritten Platz im Baby Whale hinzu. Dafür räumte der MTT-Grinder ein Preisgeld von $8.949 ab.

888live Tallin

Turniersieger Urmo Velvelt beim 888live Tallin
Turniersieger Urmo Velvelt beim 888live Tallin

Ein weiteres 888live Event ging im estnischen Tallinn über die Bühne. 80 Teilnehmer waren erschienen, die das Buy-In von €400 + €40 bezahlten und dafür sorgten, dass das Garantiesumme von €30.000 knapp übetroffen wurde. Mit dabei auch 888-Botschafterin Kara Scott. Sie hatte mit dem Ausgang des Turniers aber nichts zu tun. Die ersten vier Plätze gingen an das Ausrichterland, wobei Urmo Velvelt den Finaltisch als Sieger verließ.

Er nahm erst Eduard Kruglov mit AT gegen A3 vom Tisch und ließ dann auch Heads-Up-Gegner Sergei Oganesjan keine Chance. Mit KQ hatte er zunächst Glück bei einem Verdoppler gegen AJ, ehe er anschließend mit 77 gegen Q9 die Oberhand behielt.

Für den Sieg erhielt er €9.000, der Zweitplatzierte durfte sich über €5.200 freuen.

Endstand 888live Tallinn

PlatzNameLandPreisgeld
1Urmo VelveltEstland€9.000
2Sergei OganesjanEstland€5.200
3Eduard KruglovEstland€3.700
4Kristjan RausbergEstland€2.800
5Viacheslav NovoselovRussland€2.300
6Vjacheslav KovaljovEstland€1.900
7Dennis LindmarkSchweden€1.600
8Dmitri GaškovUkraine€1.300
9Fredrik ZittingFinnland€1.000

 

Quelle / Bild Quelle: 888Poker.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben