WPT Legends of Poker – Pat Lyons bezwing Ben Zamani im Heads-Up

Pat_Lions_WPTDer US-Amerikaner Pat Lyons gewinnt bei der WPT Legends of Poker in Los Angeles seinen ersten WPT Titel und fügt seinem Konto damit $615.346 hinzu.

Am sechsköpfigen Finale Table setzte sich Lyons unter anderem gegen bekannte Spieler wie Upeshka De Silva und Benjamin Zamani durch. Nachdem er bei nur noch drei Spielern zunächst De Silva vom Tisch nahm, konnte auch Zamani im Heads-Up gegen den großen Stack von Lyons nichts mehr ausrichten.

Für Pat Lyons könnte es derzeit nicht besser laufen. Anfang August schon cashte der Ami über $240.000 bei einem $1.100 Turnier in Arizona. Vor seinem WPT Erfolg erzielte er laut HendonMob $553.000 an Live-Gewinnen, die er innerhalb von nur einem Monat auf über $1 Million verbesserte.

Der sympathische 77-jährige Poker-Opa William Vo, der den Final Table zunächst als Chipleader begann, landete am Ende nur auf Rang fünf. 

WPT Legends of Poker – Ergebnisse vom Finale

1st:  Pat Lyons  –  $615,346*
2nd:  Benjamin Zamani  –  $341,412
3rd:  Upeshka De Silva  –  $198,720
4th:  Todd Peterson  –  $149,715
5th:  William Vo  –  $113,105
6th:  Rafael Oliveira  –  $85,760

Quelle / Bild Quelle: WPT.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben