Tennis US Open – Achtelfinale mit Thiem – Del Potro

juan martin del potroWie ich erwartet hatte, hat leider nur Angelique Kerber den Sprung in die 2. Woche geschafft. Die Kielerin gewann heute Nacht gegen Kvitova mit 6-3 7-5 und steht bereits im Viertelfinale, wo sie auf die Vorjahresfinalistin Roberta Vinci trifft. In einem evtl. Halbfinale würde wahrscheinlich Carolina Wozniacki warten. Somit hat Kerber alle Möglichkeiten nach Australien Open das zweite Finale des Jahres bei einem Grand Slam zu erreichen und damit endlich den Sprung auf Platz 1 der Weltrangliste zu erreichen.

 

Bei den Herren war das Turnier der Deutschen eine große Enttäuschung. Aus Sicht der Österreicher sieht es  ganz anders aus. Dominic Thiem gewann in Runde 3 an seinem 21 jährigen Geburtstag gegen Carreno-Busto in 4 Sätzen. Heute wartet aber ein ganz anderes Kaliber im Achtelfinale, wenn er auf den wieder aufgestandenen Juan Martin Del Potro trifft.

 

17:00 Uhr Dominic Thiem – Juan Martin Del Potro

 

Betvictor:                     3.0                   1.4

Betsafe:                         3.0                   1.38

 

 

Dominic Thiem +4,5 Spiele – Juan Martin Del Potro -4,5 Spiele

 

Betvictor:                        1.92                  1.80

Betsafe:                          1.909                1.833

 

Mein Tipp:       Juan Martin Del Potro -4.5 Spiele

 

Leider sehe ich für das Weiterkommen von Thiem nicht die große Möglichkeiten.

Es liegt nicht daran, daß er in New York nicht gut gespielt hat, obwohl ihm, um zu 100 % in Topform zu sein noch 5-10 % fehlen, sondern daran, daß Del Potro überragend in dem letzten Monat gespielt hat. Der 27 jährige aus Argentinien verletzte sich im Februar 2014 schwer am Handgelenk und fiel fast 2 Jahre lang aus. 2015 versuchte er zu früh sein Comeback, musste aber nach 4 Spielen aufgeben. Im Februar 2016 griff er dann wieder gesund ins Geschehen ein und das sofort mit Erfolg. Seine Bilanz 2016 ist 21-9 Siege, und in Del Ray Beach und Stuttgart stand er im Halbfinale. Sein größter Erfolg kam  bei den gerade überstandenen Olympischen Spiele, wo er das Finale erreichte. Hier verlor er in einem hochklassigen Spiel gegen Andy Murray 7-5 4-6 6-2 7-5.

 

In New York ist er bis jetzt ohne Satzverlust durch das Turnier gegangen. In den 3 Siegen gegen Schwartzmann (69), Johnson (22) und Ferrer (13), die ich alle angeschaut habe, hat er sehr stabil und vor allem in den entscheidenden Perioden überragendes Tennis gezeigt. Ich glaube, Thiem wird große Probleme bekommen, weil Del Potro mit einem ganz anderen Druck spielt, als es seine bisherigen Gegner vermochten. In den bisherigen Spielen hatte Thiem einige Schwierigkeiten sich zu befreien, wenn er unter Druck gesetzt wurde. Wenn er in der Offensive war, sah es anders aus. Deswegen wird Thiems Aufschlag heute enorm wichtig werden. In den 3 Spielen hat er bis jetzt im Durchschnitt 10 Assen geschlagen. Dies muss er heute mindestens bestätigen oder sogar steigern, wenn er eine Chance haben möchte. Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, und ich sehe auch Del Potro mit Handicap vorne.

 

19:00 Uhr   Karolina Pliskova – Venus Williams

 

Betvictor:                       1.833                      2.0

Betsafe:                           1.85                        1.95

 

Mein Tipp: Karolina Pliskova

 

Heute findet im Achtelfinale der Frauen eine ganz interessante Begegnung statt, wo die frühere Weltranglisten Erste Venus Williams (6) auf die Tschechien Karolina Pliskova (11) trifft. Die größere der Williams Schwestern hat endlich wieder richtig Lust auf Tennis bekommen. Sie spielt mit 24-11 Siege eine starke Saison, aber der ganz große Turniererfolg fehlt ihr noch. 2016 gewann sie ein kleineres Turnier auf Hartcourt in Kaohsiung, stand in Standford auf Hartcourt im Finale, das sie gegen Konta verlor. In Wimbledon schaffte sie immerhin den Einzug ins Halbfinale, wo sie gegen Kerber verlor. Hier in New York hat sie bis jetzt wenig Gegenwehr bekommen. In Runde 1 verlor sie zwar den 2. Satz gegen Kozlova, aber der Sieg war nie richtig in Gefahr. Noch bin ich der Meinung, daß ihr noch 10-20 % fehlen, um ganz die Alte zu sein. Die Konstanz fehlt ihr und die vermeidbaren Fehler muss sie noch abstellen.

 

Die Dauerbrennerin Pliskova spielt ein sehr starke Saison mit 39-17 Siege, davon 20-8 auf Hartcourt. Nach 8 Siege in Folge, geht sie mit viel Selbstvertrauen in dieses Spiel. Das Aufwärmturnier in Cincinnati gewann sie nach überragenden Leistungen. Im Halbfinale gewann sie dort gegen Muguruza (3) 6-1 6-3 und die gleiche Klatsche bekam Angelique Kerber (2) im Finale mit 6-3 6-1. In New York ist sie bis jetzt auch ohne Satzverlust.

 

Ich erwarte ein hochklassiges Spiel mit vielen Gewinnschläge, aber auch einige unerklärliche Fehler, vor allem von Williams. Die Spielweise der beiden ist zu 100 % auf Risiko ausgelegt. Deswegen werden die Ballwechsel auch nicht sonderlich lang werden. So wie Pliskova in den letzten Wochen gespielt hat, ist sie eine gefährliche Außenseiterin zum Titel. Ich sehe sie in diesem Duell weiter vorn als die Bookies. Ich würde so weit gehen und ihr 70-30 % Siegeschancen einräumen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben