Starker Auftakt der DACH´s bei der WCOOP

WCOOP-04-loeser
Final Table für Manig Löser in WCOOP Event #4

Der Auftakt der WCOOP in diesem Jahr verlief für die deutschsprachige Pokergemeinde äußerst verheißungsvoll. Die ersten Turniere der großen Online-Serie auf PokerStars sind beendet und es gab bereits jede Menge Top-Platzierungen.

Los ging schon in Event #2, einer Spezialausgabe des $215 Sunday Warm-Up 6-Max Turniers. Aufgrund der großen Preissprünge, einigten sich bei diesem Event die besten vier Spieler auf einen Deal und ließen $9.000 übrig für den späteren Sieger. Der Deutsche mashenka86 kam dabei nicht schlecht weg, denn nach der Einigung hatte er schon ein Preisgeld von $122.899 sicher. Dabei sollte es dann aber auch bleiben, denn für den Sieg reichte es leider nicht. Den holte sich pablotenisis für ein Preisgeld von insgesamt $132.053.

Besser lief es für die DACH-Community sogar im nächsten beendeten Turnier. In der Special-Edition der Sunday Million (WCOOP Event #4), gab es direkt einen weiteren dicken Cash zu bejubeln. Hier schnappte sich der Österreicher king2173 nach einem 3-way Deal am Final Table $174.914. Mehr kassierten in dem Turnier mit einem Gesamtpreisgeld von $2.045.600 nur der Ungar Perfect1232 und Smertvich aus Russland. Über einen fünften Platz und $66.285 durfte sich der Schweizer undveyrassois freuen, Manig „swordfish007“ Löser erreichte ebenfalls den Final Table und schloss das Turnier als Achter mit $22.909 ab. Die Sunday Million Special-Edition brachte es auf unglaubliche 10.228 Entries.

Connor Drinan_wcoop_5sept16_v2
Weiter in der Erfolgsspur, Connar Drinan gewinnt Event #5 bei der WCOOP

In Event #5 brachte Connor „blanconegro“ Drinan seine EPT Form mit an den virtuellen Filz. Nach seinem Erfolg im €10k High Roller Event in Barcelona, siegte Drinan im $320 NL Omaha Hi/Lo 6-Max für schlappe $26.614. Hier schraubten 500 Entries den Preispool auf exakt $150.000. Bester DACH-Spieler in dem Turnier wurde sleepy_seven aus Deutschland. er belegte Rang vier und räumte ein Preisgeld von $8.660 ab.

Event #7, ein $700 Progressive KO 8-Max, ging an den Russen CalmRevolver. Für seinen WCOOP-Erfolg kassierte er die Siegprämie von $89.677, und dazu erbeutete er sich $37.058 an Bounties. Auch bei diesem Event erreichte ein Spieler aus dem deutschsprachigen Lager den Final Table. Am Ende sprang für den Österreicher TheFan83 Platz acht und $8.908 + $14.288 bei dem Turnier heraus.

Das aktuell zuletzt beendete Turnier ist Event #8, ein $700 PL Omaha 3-Max, Progressive KO (25%) Zoom. Den Sieg sicherte sich der Brite shamthedon, der den bekannten Online-Grinder Vladimir „vovtroy“ Troyanovskiy auf Platz zwei verwies. Für den WCOOP-Sieg tütete der Brite ein Preisgeld von $53,453 sowie $6.769 an Bounties ein.

WCOOP-2 ($215 NL Hold’em) results
Entrants:6,771
Total prize pool:$1,354,200
Places paid:833

1. pablotenisis (Mexico) $132,053*
2. mashenka86 (Germany) $122,899.77*
3. tua133 (United Kingdom) $97,341.14*
4. Jayshosefat (Australia) $99,949.18*
5. valitopkr (Uruguay) $34,553.36
6. ImRichAreU? (United Kingdom) $22,494.20

WCOOP-04 ($215 NL Hold’em, Sunday Million SE) results
Total Entries: 10,228 (7,415 entries, 2,813 re-entries)
Prize pool: $2,045,600
Places paid: 1,268

1. Perfect1232 (Hungary) $231,369.97*
2. Smertvich (Russia) $193,412.10*
3. king2173 (Austria) $174,914.65*
4. Pipin811 (Argentina) $94,455.17
5. veyrassois (Switzerland) $66,285.82
6. kbp00 (South Korea) $46,517.55
7. ruffianace (Canada) $32,644.70
8. swordfish007 (Austria) $22,909.28
9. dani aziz (Brazil) $16,076.98
*denotes three-way deal.

WCOOP-05 ($320 NL Omaha Hi/Lo, 6-Max) results
Entrants: 500
Prize pool: $150,000.00
Places paid: 65

1. Connor „blanconegro“ Drinan (Mexico) $26,614.82
2. RedPh0enix (Russia) $18,306.27
3. The TJS (United Kingdom) $12,591.51
4. sleepy_seven (Germany) $8,660.76
5. Milana Jones (Russia) $5,957.08
6. Scott „Aggro Santos“ Margereson (Mexico) $4,097.44

WCOOP-07 ($700 NL Hold’em, 8-Max, Progressive KO)

Entrants: 1,782

Prize pool: $592,515.00
Bounty Prize pool: $592,515.00

Places paid: 215

1. CalmRevolver (Russia) $89,677.03 + $37,058.29
2. relmat (Canada) $64,477.60 + $3,678.26
3. OMGitshunt (Belarus) $46,359.97 + $6,561.62
4. 1BigAceHole (Australia) $33,333.17 + $19,342.93
5. fviana (Brazil) $23,966.81 + $6,182.36
6. deathNtaxes2 (Denmark) $17,232.35 + $23,339.07
7. Lavrik-mastr (Kazakhstan) $12,390.19 + $4,187.39
8. TheFan83 (Austria) $8,908.64 + $14,288.29

WCOOP 2016: Event #8, $700 PL Omaha (3-Max, Progressive KO (25%), Zoom)
Entrants: 591
Prize pool: $393,015 ($294,651 regular prize pool, $98,253.75 bounty prize pool)
Places paid: 68
1. shamthedon (United Kingdom) $53,453.07 + $6,769.12 in bounties
2. Vladimir „vovtroy“ Troyanovskiy (Russia) $30,860.91 + $2,015.67 in bounties
3. s00tedj0kers (Costa Rica) $17,717.55 + $5,197.63 in bounties

Quelle / Bild Quelle: PokerStars, PokerStarsBlog.com, Carlos Manti

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben