Online High Stakes – Trueteller zeigt sich als schlechter Gewinner nach Monster-Pot gegen Fedor Holz

Timofey "Trueteller" KusnetzovTimofey „Trueteller“ Kusnetzov ist zweifellos ein guter Spieler aber was er sich Vorgestern bei einer $200/$400 NLH Session im Chat erlaubte, sollte er beim nächsten Mal vielleicht doch lieber für sich behalten.

Nach einem gewonnenen Monster-Pot von $212.193 gegen Fedor Holz, attackierte er den CrownUpGuy im Chat mit den Worten: „Denkst du, du verdienst es jede Hand zu gewinnen? und weiter: „Das ist kein Turnier“.

Fedor reagierte jedoch gelassen und erwiderte nur: „Warum denn so wütend? Du hast doch gewonnen.“ Arrogant beendete der russische Highstakes-Grinder das Ganze mit: “ Der bessere Spieler hat gewonnen, das Leben geht weiter“.

Das schlechte Benehmen von Kusnetzov war auch Andres „Educa-p0ker“ Artinano aufgefallen, der ebenfalls mit am Tisch saß. Schließlich mischte er sich in die Unterhaltung der beiden ein und behauptete Trueteller sei immer ein schlechter Gewinner.

Nichtsdestotrotz hatte der Russe einen richtigen Lauf in den letzten zwei Tagen. In etwas mehr als 1.000 Händen, erspielte sich Kusnetzov einen Profit von $253.000.

Hier noch einmal der Ausschnitt aus dem Chat:

Chat_Trueteller_CrownUpGuy

Quelle / Bild Quelle: Highstakesdb.com

Ein Kommentar zu “Online High Stakes – Trueteller zeigt sich als schlechter Gewinner nach Monster-Pot gegen Fedor Holz

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben