Casinos Austria verlost 12 Trips nach Las Vegas

sammelngewinnen_las-vegasSammeln & gewinnen heißt es ab Sonntag, den 18. September 2016 bei Casinos Austria. Denn jedes der zwölf Casinos verlost Anfang November eine Traumreise nach Las Vegas. Ein attraktives Package wurde in Kooperation mit Columbus Reisen geschnürt: Die Gewinner dürfen sich auf fünf Nächte für zwei Personen im – durch seine fulminanten Shows bekannten – Hotel „The Mirage“ direkt am Las Vegas Strip freuen. Selbstverständlich inkl. Frühstück und Flug Wien – Las Vegas – Wien.

Voraussetzung dafür ist der Besuch in einem der zwölf Casinos. Die Gäste erhalten im Aktionszeitraum von 18. September bis 4., 5. bzw. 6. November 2016 (Verlosungstag variiert in den Casinos) bereits beim Entree ein Gewinnticket für die Schlussverlosung. Anfang November wird es dann spannend. Die Verlosungen der Reisen erstrecken sich über ein ganzes Wochenende. Alle bis dahin gesammelten Gewinntickets einfach am jeweiligen Finaltag in die Gewinnbox im Casino werfen und mit etwas Glück nach Las Vegas abheben.

Die Schlussverlosungen finden zu folgenden Terminen statt:
4.11. in den Casinos Graz, Innsbruck und Zell am See
5.11. in den Casinos Kleinwalsertal, Linz, Seefeld und Velden
6.11. in den Casinos Baden, Bregenz, Kitzbühel, Salzburg und Wien

Welcome to the Show
Die größte Stadt im US-Bundesstaat Nevada ist für ihre große Anzahl an Casinos bekannt und bietet eine Vielzahl an spektakulären Hotelkomplexen. Das Hotel „The Mirage“ liegt direkt am bekannten Las Vegas Strip und verzaubert die Besucherinnen und Besucher der Stadt regelmäßig mit seiner beeindruckenden Wassershow. Außerdem beheimatet das Hotel die Show „Love“ des Cirque du Soleil und den „Secret Garden & Dophin Habitat“ von Siegfried und Roy, die durch ihre Auftritte mit den weißen Tigern und Löwen weltbekannt wurden.

Detaillierte Informationen zum Verlosungsmodus sowie zu den Teilnahmebedingungen findet man auch auf der Homepage von Casinos Austria.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben