Österreichische Lotterien feierten 30-Jahr-Jubiläum

lotto30Wie schnell doch die Zeit vergeht! Anlässlich des 30-Jahre-Jubiläums von Lotto „6 aus 45“ und der Österreichischen Lotterien luden Generaldirektor Karl Stoss und Vorstandsdirektorin Bettina Glatz-Kremsner Mitarbeiter, Geschäftspartner und Vertreter von Politik, Wirtschaft und Medien zur Geburtstagsparty in die Mensa der WU Wien.

Stoss wies in seiner Begrüßung auf den „Wert der Mitarbeiter für das Unternehmen“ hin und unterstrich die „ungeheure Innovationskraft der Österreichischen Lotterien und deren Bedeutung für Staat und Gesellschaft“. Glatz-Kremsner ergänzte mit wissenswerten Geschichten aus der Anfangszeit und erläuterte die „ersten Gehversuche im Ausland und das durchaus erfolgreiche Engagement in Ungarn“.

Der Einladung zur Jubiläumsfeier und zum Talk über Themen wie Lotto Millionäre, derer es schon 862 gibt, die ungetrübte Beliebtheit des seit 30 Jahren als Maskottchen existierenden Lotto Schweinchens, Gewinnwahrscheinlichkeiten, Unternehmenserfolg, Umsatz und Steuerleistung, aber auch über künftige Herausforderungen, folgten unter anderem Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, Nationalratspräsident Karlheinz Kopf, Nationalratsabgeordnete Brigitte Jank, Bankerin Susanne Riess, Forum-Alpbach-Präsident Franz Fischler, Münze Österreich Generaldirektor Gerhard Starsich,  Wiener Stadtwerke-Vorstandsdirektorin Gabriele Domschitz, Schlumberger-Boss Eduard Kranebitter, Licht-ins-Dunkel-Lady Eva Radinger, der neue Sporthilfe-Geschäftsführer Harald Bauer, Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer, Ex-ÖFB-Generaldirektor Alfred „Gigi“ Ludwig, Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Trixi Schuba, die Medienmanager Wolfgang Fellner (Österreich), Horst Pirker (VGN), Dietmar Zikulnig (VGN), Stefan Lassnig (Regionalmedien Austria), Peter Schöber (ORF) und Norbert Gollinger (ORF), Media.at-Chefin Petra Hauser, die GGK MullenLowe-Werber Michael Kapfer, Dieter Pivrnec und Christof Benzer, Consulter Franz Heimel, Unternehmensberaterin Christine Marek sowie der ehemalige Lotterien-Manager Friedrich Stickler.

Durch den Abend führte „Bingo“-Frontman, Moderator und Dancingstar Dorian Steidl, der – ebenso wie seine anwesenden und von der Lotto Ziehung bekannten Moderatoren-Kollegen Evelyn Vysher und Thomas May – zum Zeitpunkt der Einführung von Lotto „6 aus 45“ noch im zarten Teenie-Alter war.

Zu den Höhepunkten des Abends zählten neben dem Geburtstagstorten-Anschnitt auch die Ehrung von 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die den Lotterien seit Anbeginn die Treue halten und ihre 30-jährige Firmenzugehörigkeit feierten.

© Österreichische Lotterien/Christian Husar

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben