3. Runde im englischen Ligapokal

43-efl-cup244-3141514_613x460 Hallo Sportsfreunde,

im englischen Ligapokal (EFL Cup) stehen die Spiele der dritten Runde an. Das Besondere an diesem Wettbewerb ist, dass einige Mannschaften aus der Premier League diesen Pokal als eher unwichtig ansehen und daher die Möglichkeit nutzen, erstens den Stammspielern eine Pause zu verschaffen und zweitens Ersatzspielern sowie Spielern aus der eigenen Jugend Spielpraxis zu ermöglichen. Andere Mannschaften hingegen versehen diesen Wettbewerb mit einer extrem hohen Priorität. Diese Faktoren sowie das ungeschriebene Gesetz, dass im Pokal alles möglich sei, verleihen diesem Wettbewerb eine hohe Attraktivität.

 

Leicester City vs FC Chelsea

Das Highlight findet am Dienstagabend im King Power Stadium, Heimspielstätte von Leicester City, statt. Hier treffen die Foxes auf den FC Chelsea. Nach fünf Spieltagen in der Premier League befindet sich der englische Meister aus der Vorsaison mit sieben Punkten auf Rang elf und somit im Mittelfeld der Tabelle. Das letzte Heimspiel konnte gegen den FC Burnley souverän mit 3-0 gewonnen werden und Neuzugang Islam Slimani feierte mit zwei Toren ein gelungenes Debüt in der Premier League. Ebenso konnte am ersten Spieltag in der Champions League ein 3-0 Auswärtssieg beim FC Brügge eingefahren werden. Daher werden die Foxes mit extrem viel Selbstvertrauen in das Spiel gehen. Ganz anders hingegen steht es um die Gemütslage von Antonio Conte, Trainer des FC Chelsea. Mit drei Siegen war das Team aus London gut in die neue Saison gestartet, jedoch folgte auf das Unentschieden in Swansea die erste Niederlage der Saison, ausgerechnet gegen den FC Liverpool. Vor allem in der ersten Halbzeit dominierte der FC Liverpool die Partie nach Belieben und auch in der zweiten Halbzeit konnte sich der FC Chelsea kaum Torchancen erarbeiten. Für das anstehende Pokalspiel wird der Trainer daher seine Mannschaft auf einigen Positionen verändern (auch mit Blick auf das Ligaspiel gegen den FC Arsenal am Samstag) und so werden Spieler wie Cesc Fabregas, Pedro, Victor Moses und Michy Batshuayi ihre Möglichkeit bekommen, sich zu beweisen. Darunter wird meiner Meinung nach das Verständnis auf dem Platz leiden. Zudem fehlt mit John Terry immer noch der wichtigste Mann im Abwehrzentrum der Blues. Spielt Leicester City mit der Stammelf aus der Premier League, rechne ich mit einem Sieg der Foxes!

Mein Tipp: Sieg Leicester City (Quote 3,45 bei betsafe.com)

 

Derby County vs Liverpool

Bei diesem Spiel trifft der Rekordsieger FC Liverpool (bereits acht Mal konnten die Reds sich in diesem Wettbewerb den Titel sichern) auf den aktuell 20. der zweiten englischen Liga, Derby County. Mit einem Auswärtssieg gegen den FC Chelsea konnte die Mannschaft von der Anfield Road ein großes Ausrufezeichen setzen. In dieser Saison wurde bereits auswärts gegen zwei Titelaspiranten, den FC Arsenal und den FC Chelsea, gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp geht somit als großer Favorit in diese Partie. Dass dieser Wettbewerb für den FC Liverpool eine große Bedeutung aufweist, hat die letzte Saison bereits gezeigt. So wurde grundsätzlich immer mit der stärksten Mannschaft gespielt und man konnte das Finale erreichen, welches jedoch gegen Manchester City verloren wurde. Die Motivation, den Pokal dieses Jahr nach Hause zu holen, wird daher umso größer sein. Nun muss man auswärts bei Derby County antreten, wobei das „muss“ eher durch ein „darf“ ersetzt werden sollte, denn im Gegensatz zu den auswärtsstarken Reds präsentierte sich das Team um Trainer Nigel Pearson in dieser Saison als extrem heimschwach. Bei vier Spielen konnte noch kein Sieg eingefahren werden. Generell konnten die Rams erst eins der bisherigen acht Spiele gewinnen. Der Saisonstart wurde somit komplett verpatzt. Ich rechne daher mit einem deutlichen Sieg der Reds.

Mein Tipp: Sieg Liverpool mit Handicap 1-0 (Quote 1,93 bei betsafe.com)

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben