Highstakes im Internet – Trueteller und Cates räumen ab

Timofey "Trueteller" Kusnetzov
Timofey „Trueteller“ Kusnetzov

Eine Menge Betrieb herrschte am Wochenende an den teuren Tischen im Internet.

Neben vielen Regulars wie Timofey „Trueteller“ Kusnetsov oder Dan „w00ki3z.“ Cates fanden sich auch einige Spieler an den Tischen ein, die länger durch Abwesenheit geglänzt hat, wie etwa der Finne Ilari Sahamies oder Phil „MrSweets“ Galfond.

Gespielt wurden erneut alle Varianten von Mixed über No-Limit Hold’em bis zu Pot-Limit Omaha – eine erfreuliche Entwicklung, wenn man die letzten Monate betrachtet, in denen vor allem die Limit-Spiele bevorzugt wurden.

Ein gutes Wochenende für Daniel Cates
Ein gutes Wochenende für Daniel Cates

Eindeutiger Sieger des Wochenendes war der Russe Timofey „Trueteller“ Kusnetsov, der knapp $90.000 Gewinn einfuhr und damit Daniel Cates mit gut $47.000 auf den zweiten Platz der größten Gewinner verwies.

Am anderen Ende des Leaderboards fand sich der Deutsche „RaúlGonzalez“ wieder, der gerade einmal 217 Hände brauchte, um über $89.000 zu verlieren und damit ein gebrauchtes Wochenende zu erleben.

Hier die Ergebnisse des Wochenendes:

Die größten Gewinner des Wochenendes

Timofey „Trueteller“ Kusnetsov 658 Hände +$89.953
Dan „w00ki3z.“ Cates 1.653 Hände +$47.506
„candela2005“ 830 Hände +$44.198
Brian „tsarrast“ Rast 343 Hände +$34.395
„DANMERRRRRR“ 22 Hände +$34.113

 

Die größten Verlierer des Wochenendes

„RaúlGonzalez“ 217 Hände -$89.140
 „TiltedJack“ 887 Hände -$43.683
„ImagineKing“ 426 Hände -$43.384
Alexander „joiso“ Kostritsyn 276 Hände -$41.816
Ilari „Ilari FIN“ Sahamies 986 Hände -$39.251

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben