Highstakes im Internet – Phil „MrSweets28“ Galfond räumt ab

Phil Galfond
Phil Galfond

Vor seiner Ankündigung, mit einem eigenen Pokerroom auf den Markt zu kommen, war Phil „MrSweets28“ Galfond an den teuren Tischen von PokerStars kaum noch zu sehen.

In den letzten Tagen aber drehte der PLO-Spezialist mächtig auf und sahnte richtig ab – in den letzten 48 Stunden wanderten über $132.000 auf sein Konto.

Damit war Galfond aber noch nicht der größte Gewinner überhaupt – „bajskorven87“ legte mit einem Plus von über $238.000 einen noch besseren Lauf hin.

Extrem viele bekannte Spieler waren unterwegs, und mit Timofey „Trueteller“ Kusnetzov und Ben „Sauce123“ Sulsky zählten zwei davon zu den großen Verlierern mit über sechsstelligen Verlusten.

Das größte Pensum absolvierte mal wieder Viktor „Isildur1“ Blom, er kam aber mit glimpflichen Verlusten von rund $43.000 davon.

Besser lief es da für George Danzer, der beim Mixed Game ein Plus von über $19.000 erzielte.

Hier die Ergebnisse der vergangenen Tage.

 Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

„bajskorven87“ 1.231 Hände +$238.272
Phil „MrSweets28“ Galfond 767 Hände +$132.009
Michael „ChaoRen160“ Thuritz 1.049 Hände +$107.541
„WRUUM“ 1.032 Hände +$74.324
„fjutekk“ 1.768 Hände +$70.894

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

„BERRI SWEET“ 961 Hände -$139.042
Timofey „Trueteller“ Kusnetzov 1.254 Hände -$122.311
Ben „Sauce123“ Sulsky 1.984 Hände -$100.004
Dani „supernova9“ Stern 185 Hände -$83.413
„Aron0621“ 156 Hände -$69.274

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben