Highstakes im Internet – Thuritz räumt ab, Negreanu blutet

Negreanu blutet
Negreanu blutet

Obwohl Superstar Daniel Negreanu bei Event #71 der WCOOP einen Turniersieg einfuhr und gut $68.000 Preisgeld gewann, machte der PokerStars-Pro Verlust.

Bei einem teuren $1k/$2k Mixed Game spielte der populäre Kanadier 257 Hände und verlor dabei über $131.000 – also fast das Doppelte, was er beim Turnier gewonnen hatte.

Größter Profiteur war der Schwede Mikael „ChaoRen160“ Thuritz, der einen echten Lauf hinlegte und über $183.000 abstaubte.

Mikael Thuritz profitiert
Mikael Thuritz profitiert

Ebenfalls gut auf der Gewinnerseite waren der Niederländer „Ravenswood13“ und Jason Mercier, die beide hohe sechsstellige Beträge einfuhren.

Den größten Pott des Tages gewann auch Thuritz, der mit einem Set bei Pot-Limit Omaha Alexander „joiso“ Kostritsyn bezwang und knapp $129.000 kassierte.

Wie immer bei den Highstakes handelt es sich aber um eine Momentaufnahme, und schon morgen kann wieder alles ganz anders sein…

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Die größten Gewinner der letzten 48 Stunden

Mikael „ChaoRen160“ Thuritz723 Hände+$183.755
„Ravenswood13“404 Hände+$87.892
Jason Mercier1.224 Hände+$81.665
„MMAsherdog“226 Hände+$39.883
„Lottenice“983 Hände+$39.582

 

Die größten Verlierer der letzten 48 Stunden

Daniel Negreanu257 Hände-$131.057
„gunning4you“441 Hände-$111.196
Alexander „joiso“ Kostritsyn3.093 Hände-$103.759
„VeGeTTo89“803 Hände-$42.537
„WRUUUUM“914 Hände-$38.673

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben