Global Poker League – Dominik Nitsche und die Berlin Bears holen auf

Global-Poker-LeagueNach dem Ende der Sommerpause steuert die Global Poker League im Oktober auf die ersten Playoffs ihrer Geschichte zu.

In Woche 14, die Ende Oktober absolviert wird, entscheidet sich dann, welche acht Teams sich für die Playoffs qualifizieren können.

Eher schlecht als recht lief es bisher für das Team der Berlin Bears, die in der letzten Woche aber gut Punkte sammeln konnten und den Rückstand auf die Playoff-Plätze auf 2 Punkte verkürzen konnten.

Brian Rast holte bei den SnGs sechs Punkte und auch Dominik Nitsche steuerte sechs Punkte bei, indem er Tim Adams beim Heads-Up mit 2 zu 1 besiegte.

Weiter klar in Führung sind die Moscow Wolverines, die in der Eurasia-Liga ihren Playoff-Platz sicher haben sollten.

Das absolut beste Team stellen aber die Montreal Nationals, die in der Vorwoche zwar etwas schwächelten und mit Martin Jacobson und Pascal Lefrancois nur sieben Punkte holten, mit 181 Punkten in der America-Liga aber einen riesigen Abstand auf die fünftplatzierten San Francisco Rush haben.

Hier das Match zwischen Dominik Nitsche und Tim Adams in bewegten Bildern:

Stand nach Woche 11

   
TeamPunkteSiege
Montreal Nationals18118
L.A. Sunset17318
Sao Paulo Mets15413
New York Rounders13710
San Francisco Rush13212
Las Vegas Moneymakers1118
   
   
TeamPunkteSiege
Moscow Wolverines15012
Hong Kong Stars14011
Paris Aviators13612
London Royals13412
Berlin Bears13211
Rome Emperors1259

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben