„Flixmix1“ bezwingt Jason Wheeler im Heads-Up des Super Tuesdays

supertuesday-bannerIm teuersten regulären Online-Turnier unter der Woche, dem $1.050 Super Tuesday auf PokerStars, konnte sich gestern der Österreicher flixmix1 an einem stark besetzten Final Table durchsetzten. Für seinen Erfolg verbuchte der Österreicher $73.941. Dabei setzte er sich unter anderem gegen renommierte Spieler wie Ludovic „ludovi333“ Geilich, Chunlei „SamRostan“ Zhou und später im Heads-Up Jason „jdtjpoker“ Wheeler durch.

Wheeler, der das teure Dienstagsturnier bereits dreimal gewinnen konnte, blieb der vierte Titel dieses Mal verwehrt. Er musste sich mit Platz zwei und $54.349 begnügen. Der Schotte mit deutschen Wurzeln Ludovic Geilich belegte Platz sechs für $15.864. Highstakes Grinder Chunlei „SamRostan“ Zhou wurde Fünfter für $21.583.

Super Tuesday ($1,050 NL Hold’em) Ergebnisse
Entrants: 408
Total prize pool: $408,000
Places paid: 55

1. flixmix1 (Austria) $73,941.61
2. Jason „jdtjpoker“ Wheeler (Mexico) $54,349.55
3. otitov (Russia) $39,948.83
4. plspaythxbye (Ukraine) $29,363.76
5. Chunlei „SamRostan“ Zhou (Macao) $21,583.40
6. Ludovic „ludovi333“ Geilich (United Kingdom) $15,864.54
7. totilas team (Netherlands) $11,660.96
8. Tankanza (Austria) $8,571.22
9. arturuz77 (Uzbekistan) $6,300.17

Quelle / Bild Quelle: PokerStarsBlog.de, PokerStars, Neil Stoddart

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben