Todd Brunson und Carlos Mortensen sind die neuesten Mitglieder der Poker Hall of Fame

poker_hall_of_fame2016Am Donnerstag gab die World Series of Poker die jüngsten Mitglieder der Poker Hall of Fame bekannt. Nach einem zweimonatigen öffentlichen Nominierungsprozess wurden zunächst 10 Finalisten ausgewählt, aus denen die noch lebenden Poker Hall of Fame Mitglieder und eine geringe Anzahl von Medienvertretern ihre Favoriten wählen durften.

Unter den nominierten Spielern befanden sich Chris Bjorin, Humberto Brenes, Todd Brunson, Eli Elezra, Brno Fitoussi, Chris Moneymaker, Max Pescatori, Matt Savage und David „Devilfish“ Uliott. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury auf Todd Brunson und Carlos Mortensen.

poker-hall-of-fame
Binions Poker Hall of Fame

Die offizielle Aufnahmezeremonie findet am 26. Oktober in der legendären Binion´s Gambling Hall in Downtown Las Vegas statt. Zudem werden die Neumitglieder vor dem diesjährigen WSOP Main Event Finale am 30. Oktober noch einmal geehrt.

 

Todd Brunson, der Sohn des legendären Doyle Brunson, hat über $4,2 Millionen an Live-Turnier Gewinnen vorzuweisen. Dabei gelangen ihm allein bei WSOP Turnieren 52 Cashes, darunter ein WSOP Turnier Sieg. Neben seinen Turniererfolgen ist Brunson ein exzellenter Cashgame Spieler, der im Laufe seiner Karriere mehrere Millionen gewann.

Der Spanier Carlos Mortensen hat fast $12 Millionen an Live-Gewinnen vorzuweisen. 2001 gewann Mortensen das WSOP Main Event und auf der World Poker Tour gab es bisher keinen, der auf der Tour mehr Geld gewinnen konnte.

Die folgenden Kriterien müssen für eine Aufnahme in die Hall of Fame erfüllt sein:

Ein Spieler muss Poker auf höchsten Wettkampf Niveau gespielt haben

Ein Spieler muss High Stakes gespielt haben

Mindestens 40 Jahre alt sein (zum Zeitpunkt der Nominierung)

Muss beständig sein und sich den Respekt seiner Kollegen verdient haben

Muss den Test der Zeit bestanden haben

Oder, für Nicht-Spieler, einen großen Teil für den Wachstum und den Erfolg im Bereich Poker getan zu haben, mit überaus positiven und langwährenden Ergebnissen.

Hier ein Überblick aller bisher aufgenommenen Poker Hall of Fame Spieler:

NameYear Inducted
Johnny Moss1979
Nick “The Greek” Dandolos1979
Felton “Corky” McCorquodale1979
Red Winn1979
Sid Wyman1979
James Butler “Wild Bill” Hickok1979
Edmond Hoyle1979
Blondie Forbes1980
Bill Boyd1981
Tom Abdo1982
Joe Bernstein1983
Murph Harrold1984
Red Hodges1985
Henry Green1986
Walter Clyde “Puggy” Pearson1987
Doyle “Texas Dolly” Brunson1988
Jack “Treetop” Straus1988
Fred “Sarge” Ferris1989
Benny Binion1990
David “Chip” Reese1991
Thomas “Amarillo Slim” Preston1992
Jack Keller1993
Julius Oral Popwell1996
Roger Moore1997
Stu “The Kid” Ungar2001
Lyle Berman2002
Johnny “The Orient Express” Chan2002
Bobby “The Owl” Baldwin2003
Berry Johnston2004
Jack Binion2005
Crandell “Dandy” Addington2005
T.J. Cloutier2006
Billy Baxter2006
Barbara Enright2007
Phil Hellmuth2007
Dewey Tomko2008
Henry Orenstein2008
Mike Sexton2009
Dan Harrington2010
Erik Seidel2010
Linda Johnson2011
Barry Greenstein2011
Eric Drache2012
Brian “Sailor” Roberts2012
Scotty Nguyen2013
Tom McEvoy2013
Daniel Negreanu2014
Jack McClelland2014
Jennifer Harman2015
John Juanda2015

 

Quelle / Bild Quelle: Cardplayer.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben