Peter Mayer gewinnt nach 8-way Deal das „GI Poker Classics Beat the Stars“ Side Event

14-10-2016-winner-gi-poker-classics-beat-the-stars-side-event-peter-mayer-ger-700x467Beim Gaming Institute Poker Classics Festival im King’s Rozvadov gab es am Freitagabend ein ganz besonderes Side Event. Beim „Beat the Stars – Special Bounty“ Turnier waren auf einige Pros Special Bounty ausgesetzt. Gehen 20:00 Uhr startete das Turnier und bis zum Ende der Late-Registration kauften sich 138 Spieler für ein Buy-In von € 90 + 10 in das Turnier ein. Hinzu kamen noch 45 Re-Entries. Für jeden Gegner den man aus dem Turnier befördern konnte gab es eine Kopfgeldprämie in Höhe von € 30.

So ging es schließlich um einen Preispool von € 10.157 der unter den besten 20 Teilnehmern ausgespielt wurde. Dazu kamen noch Bounties in Höhe von € 5.490. Am frühen Samstagmorgen einigten sich schließlich die letzten Acht auf einen Deal und der Deutsche Peter Mayer wurde zum offiziellen Sieger für ein Preisgeld von € 1.348 erklärt.

Anbei die Payouts:

TournamentGI Poker Classics „Beat the Stars“ Special Bounty Event
Buy In60+30+10€
Entries138
Re-Entries45
Total183
Prize pool€ 10.157
NoFirst NameSurnameNationPrize €Deal
1PeterMayerGermany€ 2.436€ 1.348
2JanCzekanowskiGermany€ 1.661€ 1.120
3GunnarFrahnGermany€ 1.097€ 1.116
4Kai UlrichRiecheGermany€ 904€ 1.010
5TezerCetindagGermany€ 726€ 993
6RemoZossoSwitzerland€ 569€ 947
7WilliamGödeckeGermany€ 427€ 826
8RobertSolbachGermany€ 315€ 775
9SvenSzamiteitGermany€ 244
10MarkusBeyerGermany€ 203
11ThomasHunsickerGermany€ 203
12DavidKühnertGermany€ 178
13BorisMokwinskiGermany€ 178
14Player_No. 81Germany€ 163
15RobertScipioNetherlands€ 163
16JürgenKoppGermany€ 147
17PetrKuchařCzech Republic€ 147
18AlexandraGermany€ 132
19LenaGermany€ 132
20DanielSeitzGermany€ 132

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben