Perica Pavic-Nikolic holt sich den Titel beim CAPT Baden Warm-Up für €9.025!

siegerfoto-warm-upAm Mittwoch startete die Casinos Austria Poker Tour im Casino Baden mit dem €300+€30 Warm Up Event. 76 Spieler traten an und 18 von ihnen machten noch vom Re-Entry Gebrauch. Damit wurde ein Preispool von €28.200 unter den besten Neun ausgespielt. Am Ende konnte der Österreicher Perica Pavic-Nikolic die Oberhand behalten und das Turnier für ein Preisgeld von €9.025 gewinnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Hier ist das offizielle Ergebnis:

CASINO BADEN

WARM-UP DEEPSTACK CAPT Baden 2016

Datum:26.10.2016
Turnier:Texas Hold’em No Limit
Buy-in:€ 300.- + 30.-
Teilnehmer:76
Re-entry:18
  
Preispool: 28.200.-

 

RangSpieler Vorname 

Nachname

NationPreisgeld

in Euro

1PericaPAVIC-NIKOLIC         A         9.025.-
2MarcusSTRANZINGERA   5.640.-
3StefanLEITHNERA         3.525.-
4YvonneSTIEDLA   2.680.-
5MartinMUSLOWD   2.115.-
6Hans-PeterBECKERA   1.580.-
7PatrickGROISSA   1.350.-
8

9

Johannes

Martin

MANSBERT

WINKLER

A

A

   1.215.-

   1.070.-

 

Am Donnerstag ist bei der CAPT Baden Omaha-Tag. Um 17:00 Uhr startet das €200+€24 Pot Limit Omaha Rebuy Event. Hier gibt es für das Buy-In 3.000 in Chips und während der ersten vier Levels sind unlimited Rebuys erlaubt die für €200 jeweils 3.000 Chips bringen. Nach Level 4 hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit einen Add-On für €200 zu kaufen, der weitere 6.000 Chips bringt. Die Levels werden alle 30 (bzw. 25) Minuten erhöht.

Am Abend gegen 20:00 Uhr findet noch ein Live-Satellite für das CAPT Baden Masters Event statt.

Alle weiteren Informationen zur CAPT Baden gibt es auf der Homepage.

 

capt-baden-2016-turnierplan1-copy

 

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben