Aliaksei Boika gewinnt den EPT Malta Main Event mit dem Ass hoch Hero Call!

Aliaksei Boika gewinnt des EPT Malta Main Event
Aliaksei Boika gewinnt des EPT Malta Main Event

Beim €5.300 PokerStars European Poker Tour Malta Main Event kam es am Samstag den 29. Oktober im Portomaso Casino zum großen Showdown am Final Table. Die besten Sechs von ehemals 468 Spielern kämpften um den Löwenanteil des €2.269.800 großen Preispools. Der Schwede Mats Karlsson ging als Chipleader an den letzten Tisch.

Es dauerte nur zehn Hände da mussten wir uns von dem ersten Akteur wieder verabschieden. Tomas MacNamara (GBR) war für seine letzten 15 Big Blinds mit As 8c All-In und bekam es mit seinem Landsmann Peter Ockenden und 6s 6h zu tun. Das Board wurde mit Jd Qh 7h Qc Qd gedealt und Tomas durfte sich für Platz 6 €76.790 an der Kasse abholen.

Nun mussten wir uns 30 Hände gedulden, bevor es wieder „Seat Open“ hieß. Peter Ockenden (GBR) war auf dem Flop von 9h 8d 3s mit Ah 9d All-In und Mats Karlsson (SWE) callte mit Jh Th. Der Turn und River brachten 10d Kd und Peter wurde Fünfter für €104.340.

Sechs Hände später war es Elie Saad aus dem Libanon der an die Rail gehen musste. Er versuchte sich mit Kh Jd und scheiterte an Ts Th von Aliaksei Boika aus Weißrussland auf dem Board von Ah Kd 6d 3c Td. Platz 4 brachte ihm €141.780 ein.

In der Hand 67 verlor dann der Russe Dmitry Yurasov seine letzten Chips. Er pushte 14 Big Blinds mit Ad Kh All-In und musste sich mit Kd Qh von Mats Karlsson (SWE) auseinandersetzen. Der Dealer drehte 4d 2d 2c Qd 6c um und Dmitry musste sich mit €192.650 für Platz 3 trösten.

Mats Karlsson hatte schon den ganzen Tag den Chiplead inne und ging auch mit einem 1,5 zu 1 Chiplead ins Heads Up gegen Aliaksei Boika. Hier passte aber das Timing des Schweden überhaupt nicht mehr. Er suchte sich die falschen Spots zum Bluffen aus und war dann short vor der allesentscheidenden Hand. Das Board lag schon mit 2s Qh 8s Kd 7d und Mats packte mit Ad 4d den großen Bluff aus. Aliaksei überlegte über fünf Minuten und callte schließlich mit As Jh und A J High. Mit diesem Hero Call holte er sich den Sieg und €355.700. Für Mats blieb als Runner Up aber immer noch ein Preisgeld von €261.730.

 

Hier ist das offizielle Endergebnis:

PlatzNameNationPreisgeld
1 Aliaksei Boika Belarus€ 355.700
2 Mats KarlssonMalta€ 261.730
3 Dmitry YurasovRussia€ 192.650
4ElieSaad€ 141.780
5 Peter OckendenUK€ 104.340
6Tomas MacnamaraUK€ 76.790
7Bastian DohlerGermany€ 56.510
8Xixiang LuoChina€ 41.590
9Dominik PankaPoland€ 41.590
10Louis CartariusGermany€ 32.140
11Marco BartoliniItaly€ 32.140
12Daniele ColauttiItaly€ 25.030
13Ole SchemionGermany€ 25.030
14Benjamin PollakFrance€ 25.030
15Martin NikolovBulgaria€ 25.030
16Yury GulyyRussia€ 19.640
17Frederik JensenDenmark€ 19.640
18Guillaume DiazFrance€ 19.640
19Armin MetteGermany€ 19.640
20Sergey SergeevRussia€ 19.640
21Brian AltmanUSA€ 19.640
22Davidi KitaiBelgium€ 19.640
23Chi ZhangUK€ 19.640
24Konrad AbelaMalta€ 15.540
25Sarah HerzaliFrance€ 15.540
26Usman SiddiqueUK€ 15.540
27Guillaume ValleFrance€ 15.540
28Ismael BojangGermany€ 15.540
29Dong ZhaoChina€ 15.540
30Walter TreccarichiItaly€ 15.540
31Dan ShakUSA€ 15.540
32Miguel Riera SuarezSpain€ 12.390
33Marko PopovicBulgaria€ 12.390
34Viatcheslav OrtynskiyRussia€ 12.390
35Zoltan SzaboHungary€ 12.390
36Freek Cornelis ScholtenNetherlands€ 12.390
37Thomas LentrodtGermany€ 12.390
38Stefano TerzianiItaly€ 12.390
39Eugene KatchalovUkraine€ 12.390
40Mikita BadziakouskiBelarus€ 12.390
41Martin StaszkoCzech Republic€ 12.390
42Zorlucan ErTurkey€ 12.390
43Yung HwangUSA€ 12.390
44Taran ParmarCanada€ 12.390
45Jean MonturyFrance€ 12.390
46Darya HulykUkraine€ 12.390
47Gianfranco VisalliItaly€ 12.390
48Alexander DebusGermany€ 9.960
49Dariusz SzoenPoland€ 9.960
50James AkenheadUK€ 9.960
51Pawel BrzeskiPoland€ 9.960
52Grzegorz GrochulskiPoland€ 9.960
53Alessandro LongobardiItaly€ 9.960
54Tomasz PanekPoland€ 9.960
55Stale EggenNorway€ 9.960
56Patrick GroppiSwitzerland€ 9.960
57Bart MaesBelgium€ 9.960
58Nicolino Di CarloItaly€ 9.960
59Aleksander SpadijerMontenegro€ 9.960
60Konstantin KazaevRussia€ 9.960
61John GulinoUSA€ 9.960
62Sylvain LoosliFrance€ 9.960
63Marco D’AmicoItaly€ 9.960
64Stephen ChidwickUK€ 8.070
65Andre DiFeliceCanada€ 8.070
66Thibault LetortFrance€ 8.070
67Jeroen SoonsNetherlands€ 8.070
68Dawid BorkowskiPoland€ 8.070
69Alexandru BaronCanada€ 8.070
70Michael KaneUK€ 8.070
71Mark Anthony VellaMalta€ 8.070
72Ollie PriceUK€ 8.070
73Felix SchlottGermany€ 8.070
74Cornelis Van GentNetherlands€ 8.070
75Felix BleikerSwitzerland€ 8.070
76Roberto RomanelloUK€ 8.070
77Dietrich FastGermany€ 8.070
78Piotr FranczakPoland€ 8.070
79Victor IlyukhinRussia€ 8.070
80Armando Collado LanuzaNicaragua€ 8.070
81Rafael GancedoSpain€ 8.070
82Oskar SzwedPoland€ 8.070
83Paul GreselNetherlands€ 8.070
84Peter AkeryUK€ 8.070
85Maria HoUSA€ 8.070
86Felipe CostaBrazil€ 8.070
87Jacek PustulaPoland€ 8.070

Quelle: PokerStars Blog

Bild Quelle: PokerStars, Neil Stoddart, PokerNews, Danny Maxwell

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben