Qui Nguyen ist der neue WSOP Main Event Champion nach packendem Finale

quinguyen_wsop_me_winner2016
Der neue WSOP ME Champ Qui Nguyen

Nach einem erbitterten Kampf im Heads-Up gegen Gordon Vayo, gewinnt der US-Amerikaner Qui Nguyen das prestigeträchtigste Pokerturnier des Jahres und räumt dafür unglaubliche $8.000.000 ab.

cliff_wsop_me_day3
Platz 3 für Cliff Josephy im WSOP ME

Von Anfang an war Pfeffer in dem Finale. Gleich zu Beginn des letzten großen WSOP Showdowns verdoppelte Shortstack Cliff Josephy mit AQ gegen Qui Nguyen´s A4. Nur wenige Hände später musste Josephy seine gerade gewonnenen Chips jedoch schon weitergeben. In einer bitteren Set over Set Situation gegen Vayo hielt Josephy das schwächer Set und doppelte seinen Landsmann auf, und ihm verblieben lediglich 9,8 Millionen an Chips. Danach war aber noch nicht Schluss für den erfahrenen Pokerspieler. Er schaffte es tatsächlich noch einmal seinen Stack bis auf fast 50 Millionen hochzuschrauben, ehe es wieder bergab ging und er in Hand 182 von Gordon Vayo als Dritter eliminiert wurde.

gordon_vayo_wsop_me_day3
WSOP ME Runner-Up Gordon Vayo

Zu diesem Zeitpunkt hielt Vayo die Führung mit 200 Million Chips gegenüber 138 Millionen Chips von Nguyen. Dann begann aber die starke Phase von Qui Nguyen, der sich die Chiplead zurückerobern konnte und bis zum Ende nicht mehr abgab. Gleich mehrere Male hatte Nguyen seinen Gegner mit der besseren Hand am Boden, dieser hatte jedoch bei seinen All-In Situation das Glück auf seiner Seite und so dauerte es noch bis Hand 384 bis Gordon Vaya sich dann doch geschlagen geben musste.

In der finalen Hand wanderten die restlichen Chips von Vayo mit JT in die Mitte. Sein Kontrahent hielt jedoch mit KT einmal mehr die dominierende Hand. Ein König auf dem Flop war noch nicht das Ende, denn mit dem König drehten sich einen 7 und eine 9 um, die bei Vayo für Straight Outs sorgten. Die 2 auf dem Turn änderte nichts und die 3 auf dem River reichte Nguyen für den Weltmeistertitel.

 

WSOP Main Event Finale – Endergebnis

1Qui NguyenUSA$8.005.310
2Gordon VayoUSA$4.661.228
3Cliff JosephyUSA$3.453.035
4Michael RuaneUSA$2.576.003
5Vojtech RuzickaTschechische Republik$1.935.288
6Kenny HallaertBelgien$1.464.258
7Griffin BengerKanada$1.250.190
8Jerry WongUSA$1.100.076
9Fernando PonsSpanien$1.000.000

 

Quelle / Bild Quelle: WSOP.com, Jayne Furman, Jayme Thomson

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben