WSOPC Side Event – 4-way Deal lässt Polen Kondraszuk beim PLO jubeln

plo_dealEinen 4-way Deal gab es am gestrigen Abend im King´s Rozvadov beim €300 + €30 Pot Limit Omaha Event. 35 Starter sorgten mit 7 Re-Entries für ein Preisgeld in Höhe von €11.970.

Nach dem Ausscheiden von Halloween Special Gewinner Cheng-Wei Yin auf Platz fünf, einigten sich die vier verbliebenen Spieler darauf das restliche Preisgeld aufzuteilen.

Als offizieller Sieger ging der Pole Maciej Kondraszuk aus dem Turnier hervor. Seinen Chipstapel tauschte er gegen ein Preisgeld von €3.178. Am Deal beteiligt waren zudem Georg Engblom (Platz 2/€3.005) aus Finnland, der Deutsche Marco D´Andria (Platz 3/€2.450) und Benjamin Nuler (Platz 4/€2.200) aus Isreal.

WSOPC Side Event – €300 + €30 Pot Limit Omaha

Entries: 35 (7 Re-Entries)

Preispool: €11.970

PlatzVornameNameNationPreisDeal
1MaciejKondraszukPoland€ 4.430€ 3.178
2GeorgEngblomFinland€ 3.052€ 3.005
3MarcoD´AndriaGermany€ 1.945€ 2.450
4BenjaminNulerIsrael€ 1.406€ 2.200
5Cheng-WeiYinBelgium€ 1.137

 

WSOP Circuit Ring Events

wsopc-ring-events-700x394

WSOP Circuit Side Events

wsopc-side-events-700x394

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, Kingspokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben